Telekom Austria an Swisscom interessiert

11. April 2005, 13:31
  • telco
  • swisscom
  • übernahme
image

Kauft Telekom Austria die Swisscom, statt umgekehrt? Wohl kaum, aber die Verwalter des Staatsanteils signalisieren Offenheit.

Kauft Telekom Austria die Swisscom, statt umgekehrt? Wohl kaum, aber die Verwalter des Staatsanteils signalisieren Offenheit.
Für die Swisscom wäre die Telekom Austria nach wie vor der logischste Übernahmekandidat. Aber nicht nur bei der Swisscon herrscht Interesse an einem Zusammengehen, sondern offensichtlich auch in Österreich. Wie die Zeitschrift "Die Presse" berichtet, sollen konzernintern sogar schon Szenarien existieren, wie die Telekom Austria die Swisscom übernehmen könnte. Die "Presse" beruft sich dabei auf Quellen aus "Konzernkreisen", eine offizielle Bestätigung gibt es nicht.
Bei einer Übernahme in dieser Richtung wäre allerdings die Swisscom für die Österreicher ein ziemlich dicker Fisch. Diese haben zwar im letzten Jahr bei einem Umsatz von etwa 6,3 Milliarden Franken einen Reingewinn von etwa 355 Millionen Franken erzielt. Die Swisscom machte demgegenüber aber bei 10,03 Milliarden Franken Umsatz 1,6 Milliarden Franken Gewinn und hat einen Börsenwert von rund 27 Milliarden Franken.
Auch bei der ÖIAG, der "Beteiligungs- und Privatisierungsagentur der Republik Österreich", der 30,2 Prozent der Aktien der Telekom Austria gehören, signalisiert man jedenfalls Offenheit. Man sei der Meinung, dass dem europäischen Kommunikationsmarkt eine neue Konsolidierungswelle bevorstehe, erklärte ÖIAG-Chef Peter Michaelis in einem Interview mit der "Presse": "Insofern erscheint uns das Zusammengehen von Telekom Austria und Swisscom durchaus sinnvoll", wiederholte er beinahe kürzlich getätigte Äusserungen des Swisscom CEOs Jens Alder.
Bei der Regierung selbst allerdings zeigt man der Swisscom weiterhin die kalte Schulter. Die Schweizer hätten schon "viel gesagt, aber wenig gehalten", meinte Finanzminister Karl-Heinz Grasser am letzten Donnerstag im Gespräch mit Journalisten, als er auf das neuerlich geäusserte Interesse von Swisscom angesprochen wurde. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom ändert Herausgabepraxis bei E-Mails

Wenn Staatsanwälte von Swisscom die Herausgabe von E-Mails verlangen, sollen Betroffene sich besser wehren können.

publiziert am 6.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Opentext: Nach der Übernahme kommen die Entlassungen

Nach dem Merger mit Micro Focus sollen rund 8% der Stellen gestrichen werden.

publiziert am 1.2.2023