Telekurs mit weniger Umsatz und Gewinn

20. April 2006, 14:20
  • channel
  • geschäftszahlen
image

Die Telekurs Group erzielte im vergangenen Jahr etwas weniger Umsatz und Gewinn.

Die Telekurs Group erzielte im vergangenen Jahr etwas weniger Umsatz und Gewinn. Der Gewinn sank um 4,6 Prozent auf 56,2 Millionen Franken. Letztes Jahr verbuchte die Telekurs Group allerdings einen ausserordentlichen Gewinn aus dem Verkauf des Bereichs "Document Services". Der Betriebsertrag sank um 5,9 Prozent auf 648,3 Millionen Franken.
Operativ konnte der Finanzdienstleister hingegen zulegen. Dank "signifikanter operativer Forschritte" sei der Betriebsaufwand um 6,9 Prozent auf 590,9 Millionen Franken gesunken. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern belief sich auf 57,4 Millionen Franken und stieg somit um 6,1 Prozent.
Die Belegschaft der Telekurs Group schrumpfte im vergangenen Jahr von 1792 auf 1698 Angestellte. Das Unternehmen spricht von einem "erfolgreichen Jubiläumsjahr". Einbusse seien auf die im Vorjahr vorgenommene Fokussierung auf das Kerngeschäft sowie auf Preissenkungen zurückzuführen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Meta spart und gibt sich optimistisch

Mark Zuckerberg kündigt ein "Jahr der Effizienz" an. Gestrichen werden Investitionen in RZs, das Management wird umgebaut.

publiziert am 2.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Gartner: Nachfrageschwäche für PCs hält an

Sowohl Unternehmen als auch Consumer werden dieses Jahr weiterhin Ausgaben scheuen und ihre alten Geräte länger benutzen, anstatt neue zu kaufen, sagt der Marktforscher.

publiziert am 1.2.2023