"Tell Award" für IBM

12. März 2013 um 10:15
  • channel
  • ibm
  • eth
  • f&e
image

IBM hat für das das Binnig und Rohrer Nanotechnology Center den "Tell Award" erhalten.

IBM hat für das das Binnig und Rohrer Nanotechnology Center den "Tell Award" erhalten. Die Auszeichnung würdigt die "Innovationsleistung und Grösse der Reinvestition in der Schweiz", so IBM in einer Mitteilung. Der Preis sei ein Zeichen höchster Anerkennung von Seiten des Bundes und seiner nordamerikanischen Wirtschaftsförderungsagentur Switzerland Trade and Investment Promotion (STIP). Zu den Preisträgern zählen neben IBM Intermune, Kayak, Maxwell Technologies sowie Procter & Gamble.
Das im Mai 2011 eröffnete Forschungszentrum ist das Herzstück einer 10-jährigen strategischen Partnerschaft in Nanowissenschaften zwischen IBM und der ETH Zürich, um neuartige Strukturen und Bauteile für zukünftige Elektronik- und Informationstechnologien auf atomarer Skala zu erforschen. Das Investitionsvolumen betrug 90 Millionen Franken, davon 60 Millionen für die Infrastruktur und weitere 30 Millionen für Ausrüstung und Instrumente. Letztere Kosten und die entstehenden Betriebsaufwendungen teilen sich die Partner.
Der "Tell Award" würdigt nordamerikanische Unternehmen für bedeutende und zukunftsweisende Direktinvestitionen in der Schweiz. Vor sechs Jahren ging der Preis an Microsoft Schweiz. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

EU stellt Fragen, Broadcom macht Zugeständnisse

Nach Beschwerden von Usern und Providern hat die EU Fragen an Broadcom geschickt. Der Konzern reagierte mit einem leichten Zurückkrebsen.

publiziert am 16.4.2024
image

Salesforce will angeblich Informatica übernehmen

Derzeit laufen gemäss Berichten Gespräche über einen allfälligen Kauf. Es wäre die grösste Übernahme von Salesforce seit der Akquisition von Slack im Jahr 2020.

publiziert am 15.4.2024
image

Untersuchung findet keine Finanzmanipulationen bei Temenos

Der Bericht zur Untersuchung widerspricht den Vorwürfen, die ein Investmentunternehmen im Februar gemacht hat.

publiziert am 15.4.2024
image

Heisst Klara bald E-Post?

Wie inside-it.ch erfahren hat, könnte der Name Klara bald verschwinden. Die heutige Post-Tochter rückt wohl auch namenstechnisch näher an den Gelben Riesen.

publiziert am 12.4.2024