Temenos bei den Schweizer "Bären" nicht vor 2018

28. Juli 2016, 10:59
  • fintech
  • temenos
image

Vor wenigen Wochen hat Julius Bär die Ende 2015 übernommene Commerzbank International Luxembourg integriert.

Vor wenigen Wochen hat Julius Bär die Ende 2015 übernommene Commerzbank International Luxembourg integriert. Wie 'finews.ch' schreibt, ging es der Zürcher Privatbank bei dieser Übernahme nicht nur um die erworbenen Kundengelder sondern primär um die IT und das IT-Know-how des Luxemburger Bankinstituts. Denn bei der Commerzbank ist das Kernbankensystem T24 von Temenos im Einsatz, wie das Branchenblatt schreibt.
Julius Bär hat sich vergangenen Februar entschieden. Dieser soll die Front-End-Lösung liefern. Dem Bericht zufolge sollen die Standorte in Hongkong und Singapur nächstes Jahr mit dem neuen System ausgestattet werden.
Von Asien über Luxemburg in die Schweiz
Das neue Kernbankensystem soll schrittweise in allen Standorten eingeführt werden. Begonnen wird damit in Asien, wie die Privatbank damals mitteilte. In Singapur soll zudem ein globales Zentrum für verschiedene operative Bereiche entstehen und zwar basierend auf der neuen IT-Struktur, so 'finews.ch' weiter.
Anschliessend sollen die Standorte in Europa umgerüstet werden. Dabei spiele die Commerzbank International Luxembourg eine zentrale Rolle. Denn ausgehend von Luxemburg sollen die europäischen Standorte migriert werden. Die 30 IT-Spezialisten der übernommenen Commerzbank sollen laut dem Bericht an den übrigen Standorten die Migration auf T24 als Experten begleiten. In der Schweiz soll "dem Vernehmen nach" die Migration nicht vor 2018 stattfinden. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

TX Group will noch mehr in Fintechs investieren

TX Ventures lanciert einen 100 Millionen Franken schweren Fonds, der für Fintech-Investitionen reserviert ist.

publiziert am 6.12.2022
image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

Minderheitsaktionäre fordern Änderungen bei Temenos

Petrus Advisers verlangt den Rücktritt des CEOs und des VR-Präsidenten des Unternehmens. Temenos verfüge über keinen Geschäftsplan.

publiziert am 10.11.2022
image

Netcetera übernimmt Procentric

Das Zürcher Softwarehaus will durch den Deal die Weiterentwicklung seines Pensionskassen-Verwaltungssystems vorantreiben.

publiziert am 8.11.2022