Temenos dementiert Projektstopp-Gerüchte

1. Februar 2007, 16:38
  • rechenzentrum
image

HSBC soll gemäss Gerüchten das Temenos-Projekt gestoppt haben. Temenos dementiert.

HSBC soll gemäss Gerüchten das Temenos-Projekt gestoppt haben. Temenos dementiert.
Der Genfer Bankensoftwarehersteller Temenos reagiert in einer gerade bei uns eingetroffenen Mitteilung auf einen nicht näher identifizierten "Presseartikel, der sich auf unser Projekt für einen unserer Kunden bezieht."
Normalerweise reagiere man nicht auf Gerüchte am Markt, so Temenos, aber dieses Mal sei es wichtig, dazu etwas zu sagen. Es sei Temenos nicht erlaubt, spezifische Details zu den Fortschritten irgendeines der Projekte mitzuteilen, an denen man arbeite. Aber man freue sich mitteilen zu können, dass die Arbeit an einer Temenos Core Banking-Java Lösung weiter voranschreite. Eine Pre-Release-Version sei bereits abgeliefert worden und Sun und IBM hätten Validationsarbeiten durchgeführt.
Temenos identifiziert weder das Projekt und den Kunden, es ist aber anzunehmen, dass es dabei um den Auftrag von HSBC an Temenos geht. Die 'NZZ' berichtete heute in einem kurzen Abschnitt in einem Sammelartikel zu Kursentwicklungen, dass die Temenos-Aktie 9,4 Prozent verloren hat. "Gemäss Marktkreisen" habe HSBC den Stopp eines Entwicklungsprojektes mit Temenos veranlasst. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023
image

CKW-Rechenzentrum in Rotkreuz eingeweiht

Das neuste Schweizer RZ ist in Betrieb. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch betreffend Nachhaltigkeit soll es neue Standards setzen.

publiziert am 9.1.2023
image

Vantage will RZ in Winterthur weiter ausbauen

Das Baugesuch für den letzten Ausbauschritt ist eingereicht worden. Noch offen ist, wann es losgeht.

publiziert am 20.12.2022