Temenos-Finanzchef und Netegrity-Gründer in Day-Verwaltungsrat

28. April 2009, 12:25
  • people & jobs
  • temenos
image

David Arnott und Barry Bycoff sollen in den Verwaltungsrat von Day Software gewählt werden.

David Arnott und Barry Bycoff sollen in den Verwaltungsrat von Day Software gewählt werden. Die Wahl der beiden Nominierten findet anlässlich der ordentlichen Generalversammlung vom 19. Mai in Basel statt.
Arnott ist zurzeit Mitglied des Executive Committee und Chief Financial Officer des Genfer Bankensoftware-Herstellers Temenos. Arnott arbeitet bereits seit 2001 bei Temenos. Zuvor war er bei der "Societe Europeenne de Communication" und Anglo-American tätig.
Bycoff ist zurzeit Executive Chairman beim Softwareanbieter Progress Software und war in der Vergangenheit etwa bei Pequot Ventures. 1996 gründete er den Softwarehersteller Netegrity, der im November 2004 von CA gekauft wurde. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ti&m holt Avaloq-Mann als Sales-Chef

Peter Knapp wird im März 2023 die Sales-Leitung beim IT-Dienst­leister übernehmen. Als langjähriger Avaloq-Manager kennt er die Schweizer Finanz- und Bankenbranche.

publiziert am 1.12.2022
image

Avaloq-Partner Confinale schafft neue Leitungspositionen

Pascal Inauen und Birol Izel werden künftig die Geschäftsentwicklung und den Verkauf beim Schweizer Unternehmen verantworten.

publiziert am 1.12.2022
image

Co-CEO verlässt Salesforce

Bret Taylor geht nach einem Jahr an der Spitze. Marc Benioff bleibt alleine zurück.

publiziert am 1.12.2022
image

Acronis-Besitzer gibt seiner Schaffhauser Privat-Uni neuen Namen

Das Schaffhausen Institute of Technology heisst neu Constructor Group. Unter dem neuen Namen finanziert Gründer Serguei Beloussov einen Lehrstuhl an der Uni Genf.

publiziert am 30.11.2022