Temenos kauft "Schweizer" Odyssey

28. September 2010, 09:10
  • rechenzentrum
  • temenos
  • übernahme
image

Der Genfer Bankensoftware-Spezialist Temenos übernimmt den Hersteller der beiden Bankenlösungen Triple’A Plus und WealthManager. Odyssey hat seine Wurzeln in Lausanne.

Der Genfer Bankensoftware-Spezialist Temenos übernimmt den Hersteller der beiden Bankenlösungen Triple’A Plus und WealthManager. Odyssey hat seine Wurzeln in Lausanne.
Temenos hat gestern Abend die Übernahme des in Luxemburg domizilierten Bankensoftware-Herstellers Odyssey Financial Technologies für 101,3 Millionen Dollar inklusive Schulden bekannt gegeben. Der Deal soll ungefähr Mitte Oktober abgeschlossen werden. Odyssey dürfte gemäss Temenos im laufenden Jahr einen Umsatz von 75 Millionen Dollar erwirtschaften.
Odyssey ist auf Front- und Mittel-Office-Systeme für Privatbanken und Vermögensverwalter spezialisiert. Das Flaggschiff heisst "Triple’A Plus" und ist auch bei einigen Schweizer Banken im Einsatz. 1996, ein Jahr nach der Gründung, erwarb Odyssey die Vertriebsrechte für das Triple’A-Portfoliomanagementsystem, das ursprünglich von der Waadtländer Kantonalbank entwickelt wurde. Nicht von ungefähr befinden sich das operative Zentrum des Unternehmens sowie ein Entwicklungsteam in Lausanne. Bereits 1997 eröffnete Odyssey Niederlassungen in Genf und Zürich.
Temenos glaubt, dass der Markt für Software für Privatbanken- und Vermögensverwalter (PWM) in den nächsten Jahren stark wachsen wird. Mit der Übernahme von Odyssey erweitere man das eigene Portfolio in diesem Bereich, so Temenos, und auch Kunden würden davon profitieren. Aus der Verbindung der Odyssey-Lösungen Triple’A Plus und WealthManager mit dem Kernbankensystem T24 entstehe die stärkste Front-to-back-Lösung im PWM-Bereich. Temenos sei nun der klare Marktführer in diesem Segment, heisst es in der Mitteilung. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Equinix engagiert Nadine Haak als Partner-Verantwortliche

Als Partner Sales Manager ist Haak für den Ausbau des Channel-Partnerprogramms von Equinix in der Schweiz zuständig.

publiziert am 17.5.2022
image

Finnova kauft Fintech Contovista

Viseca verkauft das Vorzeige-Fintech an Finnova. Der Banken­software-Hersteller will mit Contovista sein Data-Analytics-Know-how und -Portfolio stärken.

publiziert am 16.5.2022
image

Telefónica schnappt sich Be-Terna

Der international tätige Microsoft-Dynamics-Partner Be-Terna mit Sitzen in Root LU und Zürich gehört ab sofort zum spanischen IT-Dienstleister Telefónica Tech.

publiziert am 12.5.2022
image

Spital-IT-Riese Dedalus soll vor dem Verkauf stehen

Der Mehrheitseigner von Dedalus, der Finanzinvestor Ardian, soll in den kommenden Wochen einen Auktionsprozess starten.

publiziert am 11.5.2022