Temenos mit grösster Übernahme der Firmengeschichte

24. Dezember 2009, 09:28
  • rechenzentrum
  • temenos
  • übernahme
  • frankreich
image

Der Genfer Bankensoftware-Hersteller wird auf einen Schlag Marktführer in Frankreich.

Der Genfer Bankensoftware-Hersteller wird auf einen Schlag Marktführer in Frankreich.
Temenos hat heute die Übernahme des französischen Marktführers für Kernbankensoftware, Viveo Group, für 81 Millionen Dollar bekannt gegeben. Es handelt sich um den grössten Kauf in der Firmengeschichte von Temenos.
Viveo wurde 1983 gegründet und zählt über 750 Finanzinstitute aus 35 Ländern zu seinen Kunden. Allein in Frankreich hat Viveo 400 Kunden, darunter BNP Paribas, Caisse D’epargne, Societe Generale, Credit Agricole, Banques Populaires und La Compagnie Financière Edmond de Rothschild.
Das Unternehmen beschäftigt in Frankreich, Rumänien, Belgien und Genf 410 Personen. Zuletzt generierte Viveo per Ende 2008 einen Umsatz von ungefähr 65 Millionen Dollar. Die Marge lag im hohen einstelligen Bereich. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022