Tessiner KB bringt iPhone-App (aber vorerst ohne Zahlungsfunktion)

9. Mai 2011, 13:36
  • rechenzentrum
  • iphone
  • app
image

Der Tessiner Softwarehersteller Apia hat einen ersten Kunden für seine iPhone-App gefunden, --/frontend/insideit?_d=_article&site=ii&news.

Der Tessiner Softwarehersteller Apia hat einen ersten Kunden für seine iPhone-App gefunden, die Anfang April angekündigt worden ist. Die Tessiner Kantonalbank werde zu den ersten Schweizer Banken gehören, die sich mit der Mobil-Banking-Anwendung ausrüsten, schreibt Apia in einer Mitteilung. Die App wird ab Sommer für die Kunden zur Verfügung stehen. Sie erlaubt unter anderem den Zugriff aufs Konto und bietet Produkt- und Marketinginformationen.
Die Bank hat sich aber zumindest vorerst gegen die Zahlungsfunktion entschieden, obwohl Apia diese explizit anbietet. Die Bank wolle zuerst evaluieren, ob die App gut ankomme und erst später darüber entscheiden, heisst es bei Apia auf Anfrage. Sicherheitsbedenken scheinen dabei keine Rolle gespielt zu haben, betont doch Curzio De Gottardi, Mitglied der Direktion der Bank, dass "das in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich für innovative Technologien der SUPSI entwickelte Sicherheitskonzept, die einfache und unmittelbare Nutzbarkeit und die unzähligen zukünftigen Entwicklungsmöglichkeiten" die wichtigsten Entscheidungskriterien gewesen seien. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022
image

Swissbit entwickelt jetzt auch SSDs für Rechenzentren

Der Schweizer Speicherhersteller spannt mit dem US-Unternehmen Burlywood zusammen und will in den RZ-Bereich vorstossen.

publiziert am 15.9.2022
image

Equinix hat wieder ausgebaut

Das ZH4 von Equinix hat weitere 850 Quadratmeter Fläche erhalten.

publiziert am 15.9.2022