Thorenz tritt ab bei EDS Schweiz

9. November 2004, 16:01
  • people & jobs
image

Stefan Leser wird neuer Chef der Schweizer Niederlassung des IT-Dienstleistungs-Riesen.

Wie EDS Schweiz heute mitteilte, wird am 1. Dezember ein neuer Chef das Zepter übernehmen. Der bisherige Country Manager Jürgen Thorenz (Bild) tritt zurück und will es etwas ruhiger angehen lassen – Er will von nun an auf eigene Rechnung Beratungsmandate erfüllen. Thorenz, vorher CEO von T-Systems Schweiz, wechselte 2001 zu EDS. In die Amtszeit von Thorenz fielen nicht nur einige Turbulenzen im Mutterhaus und eine darauf folgende Restrukturierung, sondern auch die schwierige, mit grossem Personalabbau verbundene Integration der 2001 übernommenen Atraxis, der IT-Services-Tochter der untergegangenen Swissair.
Von ebendieser Atraxis her kommt der designierte Nachfolger von Thorenz, Stefan Leser, gemäss EDS der "Wunschkandidat" für den Job. Seit 2002 war Leser Vice President EMEA Transportation, ist also bestens vertraut mit dem Kerngeschäft von EDS in der Schweiz. Der Airline-Spezialist kennt sich aber, wie EDS betont, auch im Kernbusiness von wichtigen EDS-Kunden aus anderen Branchen gut aus. (Hans Jörg Maron)
Übrigens: Viele Szenemeldungen, die hauptsächlich für Mitglieder der IT-Branche spannend sind, bringen wir nur auf inside-channels.ch. Falls sie also in der IT-Industrie arbeiten und inside-channles.ch noch nicht kennen, schauen Sie doch mal rüber auf unsere "andere" Seite. (Mitgliedschaft erforderlich aber kostenlos)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023