Tim Köhler übernimmt als CEO von PTA Schweiz

2. Juni 2020, 14:51
  • schweiz-chef
  • sesselwechsel
  • people & jobs
image

Der 38-Jährige gehört seit 2016 der Geschäftsleitung der Schweizer Dependance von PTA an.

Der IT-Dienstleister und -Berater PTA hat Tim Köhler zum CEO Schweiz ernannt. Dies teilt das auf die Bereiche Life Science, Energie und Finanzwesen spezialisierte Unternehmen mit.
Der 38-jährige Köhler arbeitet seit 2008 bei PTA. Beim IT-Dienstleister startete er als Business Consultant und Entwickler und wurde 2016 in die Geschäftsleitung berufen. Der Diplom-Ingenieur (FH) verfüge über langjährige Expertise in den Bereichen Rückversicherung, Healthcare, Energiehandel sowie im Schweizer Startup-Umfeld, heisst es in einer Mitteilung.
Neben dem Tagesgeschäft verantworte Köhler die strategische Gesamtausrichtung des Unternehmens in der Schweiz. Der Fokus liege dabei neben dem Bestandskunden-Business auf der Expansion der Bereiche Business- und Prozessberatung, digitale Transformationsprojekte sowie klassischen IT-Services
PTA verfügt über 12 Standorte in Deutschland und der Schweiz. Die hiesige Niederlassung besteht seit 2006 und zählt derzeit gut 20 Mitarbeitende.

Loading

Mehr zum Thema

image

Logitech ernennt neuen COO

Das Unternehmen besetzt gleich zwei Posten neu: Prakash Arunundrum wird zum operativen Chef und Charles Boynton zum Finanzchef berufen.

publiziert am 31.1.2023
image

Commvault hat schon wieder einen neuen Schweiz-Chef

Nicolas Veltzé ist bereits für Österreich und Südosteuropa zuständig. Seine Vorgängerin war nur 4 Monate im Amt.

publiziert am 30.1.2023
image

Für Sunrise-Angestellte gibt es 2023 mehr Lohn

Die Gewerkschaft und der Telco haben sich auf eine Lohnerhöhung von 2,6% geeinigt. Damit sollen die gestiegenen Lebenshaltungskosten abgefedert werden.

publiziert am 30.1.2023
image

Syndicom-Präsident Münger tritt zurück

Daniel Münger lässt sich Mitte Jahr pensionieren. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin wird jetzt gesucht.

publiziert am 30.1.2023