Tippfehler: Absatz von SAP Business One doch gewachsen

4. Februar 2009, 11:11
  • business-software
  • sap
image

Bei der Präsentation der Geschäftszahlen des deutschen ERP-Riesen SAP vergangene Woche, an der auch --http://www.

Bei der Präsentation der Geschäftszahlen des deutschen ERP-Riesen SAP vergangene Woche, an der auch --http://www.inside-it.ch/articles/16714--der Abbau von 3000 Stellen angekündigt wurde, fiel uns eine Zahl sehr auf.
In den PowerPoint-Folien, die Noch-SAP-Boss Henning Kagermann zeigte, hiess es nämlich, die Anzahl der Anwender des Software-Pakets für Kleinfirmen, SAP Business One, sei mit 22'600 Kunden stabil geblieben ("0 % yoy").
Wie SAP nun auf Nachfrage mitteilte, gab es einen Fehler auf den veröffentlichten Folien, der unterdessen korrigiert wurde. In Wirklichkeit wuchs die Zahl der Business-One-Kunden im vergangenen Jahr um 27 Prozent auf 22'600 Anwenderfirmen.
Fast schon hätten wir einen Abgesang auf 'Business One' angestimmt. Das unterlassen wir nun. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft liefert neue Daten an SOCs

Die Redmonder erweitern ihr Security-Portfolio und geben Unternehmen neue Einblicke in die Bedrohungslage, Cyber-Crime-Banden und deren Tools.

publiziert am 4.8.2022
image

Hausmitteilung: neuer Business-Software-Newsletter

Nach Security und E-Government starten wir den dritten wöchentlichen, monothematischen Newsletter. Diesmal zu Themen wie ERP, CRM, Büro- oder Banken-Software.

publiziert am 29.7.2022
image

Microsoft erinnert an das Support-Ende von Server 20H2

Die Unterstützung für die Windows-Server-Version 20H2 endet am 9. August. Damit wird auch der Semi-Annual Channel (SAC) endgültig eingestellt.

publiziert am 25.7.2022
image

Microsoft erklärt die letzte grosse Störung

Vergangene Woche stockten einige Microsoft-Services. Schuld war ein fehlerhaftes Deployment, erklären die Redmonder und geloben Besserung.

publiziert am 25.7.2022