TKB löst Crealogix durch Avaloq ab

3. Januar 2018, 11:03
  • fintech
  • avaloq
  • crealogix
image

Bereits seit zehn Jahren ist bei der Thurgauer Kantonalbank (TKB) das Kernbankensystem von Avaloq im Einsatz.

Bereits seit zehn Jahren ist bei der Thurgauer Kantonalbank (TKB) das Kernbankensystem von Avaloq im Einsatz. Nun soll Avaloq auch beim E-Banking zum Zug kommen, wie die Bank vergangene Woche mitteilte.
Derzeit wird laut Mitteilung bei der TKB die E-Banking-Lösung der Zürcher Softwareschmiede Crealogix benützt.
Die Planung für die Einführung des neuen E-Banking-Systems starte Anfang 2018. Die Umstellung werde voraussichtlich im Jahr 2019 erfolgen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schweizer Fintech sammelt knapp 9 Millionen Franken

Das Zürcher Startup Amnis, Anbieter einer Banking-Software, hat eine Finanzierungsrunde über 8,6 Millionen Franken abgeschlossen.

publiziert am 15.6.2022
image

Twint wird präsenter in Deutschland und Österreich

Sogar über den DACH-Raum hinaus soll die Bezahlmethode besser nutzbar werden, erhofft sich die Vereinigung EMPSA.

publiziert am 10.6.2022
image

Klarna streicht jede zehnte Stelle

Das schwedische Startup ist Europas wertvollstes Fintech. Nun aber sollen rund 700 Angestellte ihren Job verlieren. Update: Auch Schweiz soll betroffen sein.

aktualisiert am 1.6.2022
image

UBS baut ihr digitales Angebot aus

Mit der rein digitalen Sortimentslinie Key4 will die Grossbank vor allem Neukunden gewinnen. Man fahre aber keine Neobanken-Strategie.

publiziert am 19.5.2022