TKS-Teknosoft heisst neu Tata Consultancy Services Switzerland

3. April 2007, 10:11
    image

    TKS-Teknosoft wurde per 31.

    TKS-Teknosoft wurde per 31. März 2007 in Tata Consultancy Services Switzerland unbenannt. Damit wurde der Zürcher Softwarehersteller und Dienstleister vollständig in Tata Consultancy Services (TCS) integriert. Die IT-Dienstleistungs-Tochter des indischen Tata-Konzern hatte TKS-Teknosoft vergangenen Herbst für 100 Millionen Franken übernommen.
    TCS Switzerland wird von Country Manager Heinz Gehri geleitet. Er war bereits seit 2001 für die Geschäfte von TKS-Teknosoft in der Schweiz verantwortlich. Gehri berichtet direkt an Girish Ramachandran, Head Europe TCS. In der Schweiz beschäftigt TCS 100 Mitarbeitende. Weitere 500 Angestellte arbeiten für Schweizer Kunden in Indien. (mim)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    So arbeiten Googles interne Hacker

    Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

    publiziert am 2.2.2023
    image

    Competec erweitert Geschäftsleitung

    Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

    publiziert am 2.2.2023
    image

    Meta spart und gibt sich optimistisch

    Mark Zuckerberg kündigt ein "Jahr der Effizienz" an. Gestrichen werden Investitionen in RZs, das Management wird umgebaut.

    publiziert am 2.2.2023
    image

    In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

    Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

    publiziert am 2.2.2023