Tom Buser übernimmt die Leitung der Polydata Gruppe

20. Oktober 2004, 09:19
  • people & jobs
image

Helmut Zaunschirm gibt nach 35 Jahren als Polydata-Chef das Zepter weiter.

Tom Buser (Bild ) ist vom Verwaltungsrat der Polydata Gruppe als neuer Vorsitzender der Geschäftsleitung eingesetzt worden. Helmut Zaunschirm, der die Geschicke der Polydata Gruppe 35 Jahre lang lenkte, zieht sich aus der operativen Führung zurück. In Zukunft will er sich auf seine Rolle als Präsident des Verwaltungsrats konzentrieren.
Für Tom Buser geht damit eine lange Einarbeitungszeit zu Ende: Er war schon am 1. Januar 2002 als Nachfolger von Zaunschirm in der operativen Leitung der Gruppe designiert worden. Buser arbeitet seit 1997 für Polydata, seit März 2002 als CEO der Polydata-Tochter Pidas. Polydata bezeichnet ihn als geistigen Vater des Customer Care-Konzepts von Pidas.
Die Polydata Gruppe konzentriert sich hauptsächlich auf das Outsourcing von internen und externen Serviceorganisationen, zum Beispiel Kundendienstzentren. Pidas ist das wichtigste Unternehmen der Gruppe, mit gegenwärtig rund 250 Angestellten in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Weiter gehören PCall (hat zwei Call Center in Österreich gebaut) sowie Soultec (Softwareentwicklung) zur Gruppe. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

Nach 2 Jahren: Vontobel-Digitalchef geht schon wieder

Der Leiter des Bereichs "Digital Investing" Toby Triebel verlässt die Familienbank Vontobel per Ende November. Der Nachfolger François Rüf kommt aus dem eigenen Haus.

publiziert am 28.9.2022