Topal baut Fibu aus

27. Mai 2014, 14:16
  • business-software
image

Topal Solutions hat mit der Version 7.

Topal Solutions hat mit der Version 7.6 der eigenen Finanzbuchhaltungs-Lösung zwei neue Module lanciert. "Topal Scan" für das automatisierte Einlesen von gescannten Kreditorenrechnungen und "Topal E-Rechnungen" für das direkte Herunterladen und Verarbeiten von elektronischen Rechnungen, die über PostFinance oder SIX digital signiert und versandt wurden.
Wie der Softwarehersteller aus Volketswil mitteilt, erkennt "Topal Scan" automatisch den Kreditor sowie den Betrag aus der gescannten Rechnung heraus. Die gescannte Rechnung wird mit der zugehörigen Buchung gespeichert. Mit dem zweiten Modul werden E-Rechnungen direkt in die Kreditorenbuchhaltung von Topal eingelesen. Neben der Erkennung des Kreditors werden auch die Aufwandbuchungen automatisch erzeugt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 23.9.2022 1
image

Kyndryl präsentiert neue Plattform für Ressourcenmanagement

"Kyndryl Bridge" soll Unternehmen helfen, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur zu behalten. Mit der Lancierung tritt auch der neue Schweiz-Chef Olivier Vareilhes verstärkt ins Rampenlicht.

publiziert am 21.9.2022
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022