Topal nagt am Schweizer Markt für KMU-Fibus

29. September 2009, 14:15
  • business-software
  • sesam
  • software
image

Vor drei Jahren ging mit Topal Solutions ein neuer, kleiner Anbieter auf den (eigentlich bereits verteilten) Markt für Finanzbuchhaltungen für KMU und Treuhänder.

Vor drei Jahren ging mit Topal Solutions ein neuer, kleiner Anbieter auf den (eigentlich bereits verteilten) Markt für Finanzbuchhaltungen für KMU und Treuhänder. Die Gründer des Software-Start-ups waren nicht etwa unerfahrene Jungunternehmer, sondern mit Chris Burkhard (ehemals Sesam), Robert Briggen (ehemals Intus Data) und Fritz Ackermann (ehemals Persoline) allesamt gute Kenner des Schweizer KMU-Marktes.
Nun gibt der Berner Anbieter von Lösungen für das Rechnungswesen erste Zahlen bekannt. So konnte Topal nach eigenen Angaben bis heute 600 Kunden gewinnen und wird das laufende Jahr mit einem Rekordumsatz abschliessen. Absolute Zahlen gibt Topal allerdings keine bekannt. Ausserdem konnten die Berner einige Anbieter von Branchenlösungen als Partner rekrutieren. So wird Topal als Fibu in Branchenlösungen für Ärzte, Reinigungen, die Medizinaltechnik, Industrie, Dienstleister, Elektrobranche, Buchhandel und Gärtnereien eingesetzt.
Unterdessen gibt es bereits Version 4.0 der gleichnamigen Lösung, die übrigens auch von Treuhändern als Online-Version angeboten werden kann. Neu können Kostenträger und Projekte jahresübergreifend erfasst und angeschaut werden und man kann Druckjobs, zum Beispiel bei Jahresabschlüssen, frei definieren.
Topal beschäftigt unterdessen zehn Mitarbeitende, ab Oktober sollen es elf sein. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft liefert neue Daten an SOCs

Die Redmonder erweitern ihr Security-Portfolio und geben Unternehmen neue Einblicke in die Bedrohungslage, Cyber-Crime-Banden und deren Tools.

publiziert am 4.8.2022
image

Hausmitteilung: neuer Business-Software-Newsletter

Nach Security und E-Government starten wir den dritten wöchentlichen, monothematischen Newsletter. Diesmal zu Themen wie ERP, CRM, Büro- oder Banken-Software.

publiziert am 29.7.2022
image

Microsoft erinnert an das Support-Ende von Server 20H2

Die Unterstützung für die Windows-Server-Version 20H2 endet am 9. August. Damit wird auch der Semi-Annual Channel (SAC) endgültig eingestellt.

publiziert am 25.7.2022
image

Microsoft erklärt die letzte grosse Störung

Vergangene Woche stockten einige Microsoft-Services. Schuld war ein fehlerhaftes Deployment, erklären die Redmonder und geloben Besserung.

publiziert am 25.7.2022