Topsoft in "Winti" schon fast ausgebucht

8. Juli 2008, 09:51
  • business-software
  • topsoft
  • messe
image

Die Herbst-Ausgabe der Topsoft scheint beliebt zu sein.

Die Herbst-Ausgabe der Topsoft scheint beliebt zu sein. Wie die Veranstalter mitteilen, sind bereits 90 Prozent der Standflächen der jeweils zwei Mal im Jahr stattfindenden Software-Messe reserviert. Die Topsoft wird dieses Jahr am 24. und 25. September erstmals in den Eulachhallen in Winterthur durchgeführt. Man wolle damit die mit der Frühlings-Ausgabe in Bern erfolgreiche Regionalisierungsstrategie auch im Raum Zürich / Ostschweiz umsetzen, so die Organisatoren. Parallel findet wieder die Open-Source-Konferenz OpenExpo statt.
Laut Veranstalter bringt "Winti" den Besuchern eine ganze Reihe von Vorteilen, wie einfachere Anfahrtswege und bessere Parkiermöglichkeiten, sowie eine modernere Infrastruktur als in den bisherigen Räumlichkeiten in Zürich-Oerlikon. Hauptgrund für die Verlegung sei aber der Wille, näher zu den Besuchern zu kommen. Die Schweiz ist nun mal ein KMU-Land und das Gros der Schweizer KMU ist in den Regionen und nicht in den grossen Ballungszentren zu Hause. Und die Topsoft hat sich schon immer als Entscheidungsplattform für KMU verstanden. (mim)
(Interessenbindung: Unser Verlag ist Online-Partner der Topsoft wie auch der OpenExpo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cisco: Hybrid Work funktioniert (noch) nicht

Tech-Pannen, Stress und die Frage des Vertrauens: Hybrid Work bleibt im New Normal eine grosse Herausforderung. Cisco will es richten.

publiziert am 20.6.2022
image

14 Millionen für neue Schulsoftware im Kanton Zürich

Die Bildungsdirektion des Kantons Zürich beschafft für seine Berufs- und Mittelschulen eine neue Schuladministrationssoftware.

publiziert am 17.6.2022
image

Event-Ankündigung: Wie sicher ist die Cloud?

Im Rahmen der Topsoft debattiert Swiss Made Software die Sicherheit des Schweizer Datenraums.

publiziert am 17.6.2022
image

Schweizer Fintech sammelt knapp 9 Millionen Franken

Das Zürcher Startup Amnis, Anbieter einer Banking-Software, hat eine Finanzierungsrunde über 8,6 Millionen Franken abgeschlossen.

publiziert am 15.6.2022