Topsoft neu mit Retail-Lösungen und IT-Infrastruktur

18. November 2009, 10:09
  • people & jobs
  • topsoft
  • messe
  • erp/crm
  • open source
  • bern
image

Die ERP-Fachmesse Topsoft (24.

Die ERP-Fachmesse Topsoft (24. / 25. März in Bern) weitet die abgedeckten Themenfelder aus und führt offene Foren für Referate ein. Neu wird es an der Topsoft einen Bereich "Retail" geben, wo es neben Retail-spezifischer Software auch um Kassensysteme, POS-, Barcode- und RFID-Lösungen gehen wird.
Ganz in neue Gefilde stösst die Topsoft mit dem Bereich Infrastruktur und IT-Services. In diesem Bereich sollen Angebote rund um IT-Outsourcing, Virtualisierung, Mobile Computing, Office und Unified Communications gezeigt werden. Spannend dürfte in diesem Bereich das Zusammenspiel mit der gleichzeitig und am gleichen Ort stattfindenden OpenExpo sein, wo es um Open-Source-Lösungen zu den teilweise gleichen Fragestellungen (Produktivität, Kommunikation, Virtualisierung) gehen wird.
In beiden Bereichen soll es offene Referats-Foren geben, an denen die Anbieter ihre Lösungen zeigen können. Zudem gibt es das zentrale, offene Referatsforum mit maximal 20 Minuten dauernden Fachbeiträgen. Die Referate werden - besucherfreundlich - in thematische Blöcke zusammengefasst.
Und der Lärmpegel?
Das Konzept der offenen Foren hat den Vorteil, dass man als Besucher ohne grossen Aufwand sich rasch einen Einblick in bestimmte Lösungen verschaffen kann. Der Nachteil ist, dass das Hintergrundgeräusch von gleichzeitig stattfindenden Präsentation sehr störend sein kann, da die drei verschiedenen Foren ja alle in der gleichen Halle sein werden.
Wie bisher wird die Topsoft ein kostenloses Catering für Besucher (und Aussteller) anbieten und wie immer werden die Aussteller am ersten Topsoft-Abend von inside-it.ch zum Apéro geladen. (Christoph Hugenschmidt)
(Wir sind Online-Partner der Topsoft.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Inventx in Kürze auch mit Domizil in Bern

Nach Chur, St, Gallen und Zürich will der IT-Dienstleister für Banken und Versicherungen nun auch eine Dependance in Bern eröffnen.

publiziert am 20.5.2022
image

Drei Frauen sind neu im Vorstand von SwissICT

Mit den neu Gewählten wächst der Vorstand auf 12 Mitglieder. Der Verband weist bessere finanzielle Zahlen auf als auch schon.

publiziert am 20.5.2022
image

Stefan Arn will kürzertreten

Einer der prägenden IT-Leute der UBS gibt sein Amt ab, wie 'Finews' berichtet.

publiziert am 19.5.2022
image

ETH ernennt neue Professoren für Informatik und Digitalisierung

Die neu Ernannten beschäftigen sich mit Algorithmen, datengestützten Analyseverfahren oder den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung.

publiziert am 19.5.2022