Toshiba übernimmt HDD-Teilgeschäft von Fujitsu

30. Januar 2009, 07:06
  • international
  • fujitsu
  • verkauf
image

Wie der japanische Konzern Fujitsu am Mittwoch bekanntgab, wird das Geschäft mit Harddisk-Leseköpfen aufgegeben und an Toshiba verkauft.

Wie der japanische Konzern Fujitsu am Mittwoch bekanntgab, wird das Geschäft mit Harddisk-Leseköpfen aufgegeben und an Toshiba verkauft. Die in Nagano beheimatete Abteilung soll aufgelöst werden und die Mitarbeiter in anderen Bereichen weiterbeschäftigt werden, heisst es in einer Mitteilung. Die verbleibenden Abteilungen in Nagano wie beispielsweise die Leiterplatten-Herstellung sollen weiter betrieben werden.
Derzeit kursieren zudem Gerüchte, wonach sich Fujitsu einer möglichen Zusammenlegung des Halbleitergeschäfts von NEC und Toshiba anschliessen könnte. Hintergrund der geplanten Fusion soll der Preiszerfall sowie eine sinkende Nachfrage sein. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022
image

Huawei schliesst Online-Shop in Russland

Der chinesische Konzern stellt seine Verkäufe via Internet in Russland ein, macht aber keine Angaben zu seinen weiteren Plänen.

publiziert am 4.8.2022