Totemo und SEPPmail setzen auf IncaMail

18. November 2010, 16:12
  • security
  • totemo
  • seppmail
image

Der elektronische Brief der Schweizerischen Post, IncaMail, wird neu von Totemo TrustMail und SEPPmail eingesetzt.

Der elektronische Brief der Schweizerischen Post, IncaMail, wird neu von Totemo TrustMail und SEPPmail eingesetzt. Die Kunden der beiden Anbieter von SecureMail-Gateways für den verschlüsselten Versand von E-Mails können ihre Mails nun auf Wunsch auch elektronisch eingeschrieben versenden.
Möglich ist zudem auch der Versand von verordnungskonformen E-Government-Einschreiben, wie sie Verwaltungen und Gerichte ab 2011 entgegennehmen. Im Rahmen der neuen E-Gov-Verordnung des Bundes, die per 1. Januar 2011 in Kraft tritt, können Eingaben an Behörden sowie die Zustellung von Vorladungen, Verfügungen, Entscheiden und anderen Mitteilungen elektronisch erfolgen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyber-Angriffe: Einer ernst zu nehmende Gefahr erfolgreich begegnen und ihre Auswirkungen begrenzen

«Sie wurden gehackt und wir sind im Besitz sensibler Daten Ihres Unternehmens. Bei ausbleibender Lösegeldzahlung werden wir die Daten im Darknet zum Verkauf anbieten!»

image

"Die Früherkennung von Bedrohungen wird immer schwieriger"

Pascal Lamia, Leiter der operativen Cybersicherheit im NCSC, erklärt im Interview, warum die Schweiz für Cyberkriminelle attraktiv ist. Und wie er die Bedrohung des Gesundheitssektors einschätzt.

Von publiziert am 25.5.2022
image

Cambridge Analytica: US-Ermittler klagen Zuckerberg an

Der Konzernchef sei "direkt an Entscheidungen beteiligt gewesen", die zum Skandal geführt hatten, argumentiert der Generalstaatsanwalt.

publiziert am 24.5.2022
image

"Die Ransomware-Banden müssen ihre Kriegskassen wieder füllen"

Pascal Lamia, Leiter der operativen Cybersicherheit im Nationalen Security-Zentrum (NCSC), erläutert im Interview die Bedrohungslage in der Schweiz. Und warum er eine Meldepflicht von Hacks für sinnvoll hält.

Von publiziert am 24.5.2022