Translumina mit neuer Triple-Play-Plattform

19. November 2009, 08:45
image

Wie die Zürcher Translumina Networks mitteilt, ist die bereits --http://www.

Wie die Zürcher Translumina Networks mitteilt, ist die bereits im September angekündigte neue Infrastruktur für IPTV, sowie Telefon- und Internetservices nun verfügbar. Damit könne das Unternehmen über die Glasfasernetze seiner Partner nun zehntausende Privatwohnungen und Firmen überall in der Schweiz bedienen, heisst es weiter.
Kunden erhalten mit dem Triple-Play-Grundangebot ein Senderangebot, das sie aus über 200 TV-Kanälen individuell zusammenstellen können, Internetzugang mit bis zu 100/100 Mbit/s sowie Festnetz-Telefonanschlüsse inklusive Rufnummern. Die Kombination von neuer Infrastruktur und im eigenen Haus entwickelten Komponenten erlaube es, das Angebot für alle Kunden rasch und flexibel auszubauen, so Translumina weiter. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Autonomer Päckli-Roboter kommt 2023 in die Schweiz

Der Loxo Alpha soll künftig Pakete auf Abruf liefern. Ein Testversuch in der Schweiz soll im Frühling 2023 starten. In welcher Region ist allerdings noch unklar.

publiziert am 7.12.2022
image

Microsoft will eine "Super-App" schaffen

Der Konzern will die chinesische App Wechat kopieren. Für den Vertrieb der Anwendung wird man allerdings weiterhin auf die Konkurrenz angewiesen sein.

publiziert am 7.12.2022
image

Deutschland testet Warnsystem Cell Broadcast

Die Schweiz spricht seit einem Jahr davon – passiert ist allerdings noch nichts. Andere EU-Staaten haben das System schon produktiv im Einsatz.

publiziert am 7.12.2022
image

Drivetek in die USA verkauft

Der Engineering-Dienstleister stellt Hard- und Software für verschiedene Antriebstechniken her. Nun wurde das Startup für mehrere Millionen Franken veräussert.

publiziert am 7.12.2022