Trend Micro erneuert Partnerprogramm

27. Juni 2014, 15:26
  • channel
image

Bis Ende des ersten Quartals 2015 will der japanische Sicherheitsdienstleister Trend Micro das neue weltweite Partnerprogramm eingeführt haben.

Bis Ende des ersten Quartals 2015 will der japanische Sicherheitsdienstleister Trend Micro das neue weltweite Partnerprogramm eingeführt haben. In diesem neuen Angebot soll der Channel Partnervorteile von Trend Micro mit denen von Amazon Web Services, HP, IBM, Microsoft, SAP und VMware bündeln können.
Zusätzlich hat das Unternehmen die Schulungsprogramme vereinfacht. Nun gibt es zwei Trainings und Zertifizierungseinheiten. Trend Micro führt ausserdem ein neues Partnerportal ein. Das soll die Kommunikation zwischen Partner und Micro Trend fördern. (csi)

Loading

Mehr zum Thema

image

Der Security-Branche geht es gut

Während die Umsätze bei den grossen Tech-Konzernen einbrechen, haben die Security-Anbieter Tenable und Fortinet kräftig zugelegt.

publiziert am 8.2.2023
image

Erstaunliches Wachstum für Bechtle

Während das Geschäft für viele IT-Unternehmen Ende des letzten Jahres aufgrund der schwierigen Wirtschaftslage stockte, meldet der deutsche IT-Konzern zweistellige Wachstumszahlen.

publiziert am 7.2.2023
image

Fujitsu spaltet seine Business Group auf

Der japanische IT-Dienstleister teilt seine Global Solutions Business Group in zwei separate Einheiten auf. Damit will Fujitsu schneller auf Bedürfnisse reagieren können.

publiziert am 6.2.2023
image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023