Trend Micro hat wieder einen Schweizer Channel-Chef

16. April 2018, 12:35
  • people & jobs
  • trend micro
  • tech data
  • cisco
image

Der Security-Spezialist Trend Micro hat mit Mario Katscher einen neuen Channel-Chef für die gefunden, wie --http://www.

Der Security-Spezialist Trend Micro hat mit Mario Katscher einen neuen Channel-Chef für die gefunden, wie 'IT-Markt' berichtet und ein Blick in sein LinkedIn-Profil bestätigt.
Demnach trat er seine Stelle im März an. Die Position des Channel Manager Switzerland von Trend Micro war zuvor einige Monate lang offen. Katschers Vorgänger Dennis Eichkorn hatte vergangenen Sommer bekannt gegeben, das Unternehmen nach zwei Jahren zu verlassen. Er wechselte zum Analytik-Spezialisten SAS Institute.
Katscher war vor seinem Wechsel zu Trend Micro als Business Development Manager bei Tech Data beschäftigt, wie aus seinem LinkedIn-Profil weiter hervorgeht. Davor arbeitete er ab 2008 bei Cisco, zuletzt als Territory Service Manager. Er trete nicht mit dem Gedanken an seine neue Aufgabe heran, etwas anders zu machen als sein Vorgänger, sagt Katscher zu 'IT-Markt'. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ex-Digitalchef des BAG heuert bei Berner Fachhochschule an

Die BFH will mit Sang-Il Kim ihre digitalen Kompetenzen stärken: Auch Gert Krummrey von der Insel Gruppe stösst zum Medizininformatik-Bereich der Fachhochschule.

publiziert am 12.8.2022
image

Cisco bestätigt Cyberangriff

Der Angriff fand bereits im Mai statt, die Cyberkriminellen haben jetzt angeblich erbeutete Daten veröffentlicht. Cisco schildert den Ablauf detailliert.

publiziert am 11.8.2022
image

Das Schweizerische Nationalmuseum sucht erstmals eine Leitung Digitale Transformation

Auch die Museumswelt ist im digitalen Wandel. Dem will das Nationalmuseum mit einer neuen Geschäftsleitungsstelle und entsprechender Abteilung Rechnung tragen.

publiziert am 11.8.2022
image

Weiterhin kaum Arbeitslose in der ICT

Die Arbeitslosenquote in der Informatik bleibt tief. Fachkräfte sind in allen Wirtschaftsbereichen gefragt und Stellen bleiben teilweise lang unbesetzt.

publiziert am 8.8.2022