Trivadis holt BI-Spezialisten

11. Januar 2005, 09:27
  • people & jobs
  • trivadis
image

Mit Dr.

Mit Dr. Jochen Töpfer (Bild) will Trivadis das Geschäft mit Business-Intelligence-Lösungen ausbauen. Töpfer war zuletzt als Manager bei Changepoint, einem kanadischen Softwareanbieter für IT Governance-Lösungen, für den er die deutsche Niederlassung aufbaute. Zuvor war er bei MIS Deutschland, einem grossen deutschen Anbieter von BI-Lösungen.
Trivadis beschäftigt heute mehr als 300 Mitarbeitende in Deutschland und der Schweiz und macht einen Umsatz von etwa 61 Mio. Franken als Berater/Systemintegrator/Ausbildner im Umfeld von Unternehmenskernapplikationen und Basis-Technologien. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Regierungsrat soll sich bei Zoogler-Stellenabbau einschalten

12'000 Stellen will Google global abbauen. Ob und wie stark die Schweiz betroffen sein wird, ist unklar. SVP-Kantonsräte fordern den Zürcher Regierungsrat auf, dies herauszufinden.

publiziert am 9.2.2023
image

Vontobel verstärkt sich im KI-Bereich

Die zu Vontobel gehörende Vescore beruft einen neuen Chef und will so einen weiteren Sprung in Richtung digitaler Raum und Künstliche Intelligenz wagen.

publiziert am 9.2.2023
image

Siemens Digital Industries Software erhält DACH-Doppelspitze

Klaus Löckel wird neu von Christopher-Alexander Unkauf, dem bisherigen Geschäftsführer Schweiz, unterstützt.

publiziert am 8.2.2023
image

Matrix42 beruft neuen CEO

Das deutsche Softwarehaus erweitert sein Management mit einem neuen CEO und einem neuen CFO.

publiziert am 8.2.2023