Trivadis schafft neue Einheit für Business Integration Services

15. Juni 2010, 13:58
  • people & jobs
  • trivadis
image

Der ehemalige Geschäftsführer von SAP Stäfa, Balz Hug, soll beim IT-Dienstleister Trivadis die Business Integration Services (BIS) aufbauen.

Der ehemalige Geschäftsführer von SAP Stäfa, Balz Hug, soll beim IT-Dienstleister Trivadis die Business Integration Services (BIS) aufbauen. Hug wird damit verantwortlich für prozessorientierte Lösungen für die Fachbereiche in Unternehmen und soll mit seiner Abteilung den Firmen helfen, eine Brücke zwischen Business und IT zu schlagen. Der 44-jährige Hug soll mit dem neuen BIS-Angebot das bisherige Beratungsportfolio von Trivadis ausbauen. Statt Insellösungen werde mit dem Rückgriff auf BIS die Visualisierung der Geschäftsprozesse im Mittelpunkt stehen, die sich konsequent an den betrieblichen Geschäftsabläufen orientiert, heisst es in einer Mitteilung. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023