Trivadis stellt sich neu auf

15. September 2011 um 15:34
  • trivadis
  • deutschland
image

Der Schweizer IT-Dienstleister Trivadis will in den nächsten Jahren das Projekt- und Servicegeschäft verstärken und das regionale Wachstum der kleineren und mittleren Niederlassungen vorantreiben, wie es in einer Mitteilung heisst.

Der Schweizer IT-Dienstleister Trivadis will in den nächsten Jahren das Projekt- und Servicegeschäft verstärken und das regionale Wachstum der kleineren und mittleren Niederlassungen vorantreiben, wie es in einer Mitteilung heisst. Aus diesem Grund hat das Unternehmen für die Schweiz und für die anderen beiden deutschsprachigen Länder die Position eines Sales Managers mit vertrieblicher Gesamtverantwortung geschaffen.
Sales Manager Schweiz wird Gerald Klump und für den Verkauf Deutschland/Österreich ist ab sofort Bernd Rössler verantwortlich. Beide Manager arbeiten schon seit längerem bei Trivadis.
Trivadis hat zudem die bisherigen Divisionen "Technologies" und "Solutions" in der neu geschaffenen Einheit "Business Development & Support" gebündelt. Die Leitung des neuen Bereichs übernimmt der bisherige CTO Martin Wunderli. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

E-Gov-Budget in Deutschland wird radikal gekürzt

Statt 377 Millionen stehen nächstes Jahr gerade noch 3 Millionen Euro für die Digitalisierung der Verwaltung zur Verfügung.

publiziert am 3.8.2023 1
image

Adfinis eröffnet erste Niederlassung in Deutschland

Der Schweizer Open-Source-Spezialist expandiert nach München. Mit dem neuen Standort wird auch das DevOps-Team des deutschen Consultants Erik Sterck übernommen.

publiziert am 2.8.2023
image

Deutschland will 20 Milliarden Euro in Chip­fabriken investieren

Berichten zufolge soll das Geld für Subventionen aus dem Klima- und Transformationsfonds kommen.

publiziert am 25.7.2023
image

BSI soll bei Cyberangriffen Geschäftsleitungen abziehen können

Während in der Schweiz bereits die Meldepflicht für Cyberangriffe zu Diskussionen führt, plant Deutschland einen grossen Schritt weiter zu gehen.

publiziert am 20.7.2023