Trivadis und Swisscom lancieren Database-as-a-Service

7. Mai 2019, 14:41
  • cloud
  • trivadis
  • oracle
  • swisscom
  • datenbank
image

Trivadis und Swisscom haben eine Partnerschaft für einen Managed Datenbank-Service aus der Swisscom Cloud geschlossen.

Trivadis und Swisscom haben eine Partnerschaft für einen Managed Datenbank-Service aus der Swisscom Cloud geschlossen. Das Angebot Database-as-a-Service, biete den Zugang zu Oracle-Datenbanken über ein Netzwerk und werde in einem nutzungsbasierten Modell abgerechnet, so der Blaue Riese in einer Mitteilung.
Trivadis übernimmt in der Partnerschaft das Management des Services. "Wir freuen uns sehr, diese Datenbank Services auf Basis von Oracle künftig aus der Swisscom Cloud bereitstellen zu können", lässt sich Sebastian Bloch, Head of Managed Services bei Trivadis, in der Mitteilung zitieren.
Auch auf Seiten Swisscom freut man sich über die Partnerschaft: "Die Erfolgstory der Swisscom Cloud wird weitergeschrieben", so Christian Mugg, Leiter des Produktmanagements Cloud & Data Center bei Swisscom.
Zudem könnten sich Kunden damit auf die sichere Schweizer Cloud von Swisscom verlassen, so Mugg weiter. In den nächsten sechs Monaten will auch Oracle eine Region in der Schweiz aufbauen, so ein Oracle-Manager auf Anfrage.
Die Details zum Managed Oracle Database Service aus der Swisscom Cloud sollen im Herbst dieses Jahres folgen. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Inselstaat Tuvalu gründet "erste digitale Nation"

Der pazifische Inselstaat Tuvalu ist aufgrund des steigenden Meeresspiegels existenziell bedroht. Die Regierung möchte deshalb Land und Kultur in die Cloud verlegen.

publiziert am 18.11.2022
image

Abraxas gründet neue Geschäftseinheit für Public Cloud Services

Das neue Team wird ab Anfang 2023 von Dieter Gasser geleitet und konzentriert sich auf Microsoft-Dienste.

publiziert am 18.11.2022
image

Podcast: Tech-Talk mit Adrienne Fichter

Seit fünf Jahren schreibt Adrienne Fichter bei der Republik über die Schnittstelle von Politik und Technik. Inside-IT-Chefredaktor Reto Vogt spricht mit ihr über Tech-Journalismus und E-ID, E-Voting sowie die Cloud.

publiziert am 18.11.2022
image

Swisscom bricht Verhandlungen ab: Müssen 160 Spitäler bald wieder per Papier abrechnen?

Heute können Spitäler elektronisch mit Versicherern und Kantonen abrechnen. Aber wie lange noch? Swisscom Health hat die Verhandlungen mit dem Dienstleister Medidata einseitig abgebrochen.

publiziert am 17.11.2022