Trotz Krise: Bechtle wächst rasant

10. November 2011, 11:11
  • geschäftszahlen
  • bechtle
  • schweiz
image

Die neusten Quartalszahlen des deutschen IT-Dienstleisters deuten auf ein weiteres Rekordjahr hin.

Die neusten Quartalszahlen des deutschen IT-Dienstleisters deuten auf ein weiteres Rekordjahr hin.
Der Riesen-VAR Bechtle, der auch in der Schweiz ein grosser Fisch ist, steuert auf ein Rekordjahr zu. Auch im dritten Quartal konnte das Unternehmen erneut Umsatz und Gewinn markant steigern. Während der Umsatz um 16,5 Prozent auf 497,3 Millionen Euro wuchs, kletterte der Gewinn (EBT) auf 21,8 Millionen Euro, was im Vergleich zum Vorjahr einem Plus um 36,1 Prozent entspricht. Die EBT-Marge konnte damit von 3,8 Prozent auf 4,4 Prozent verbessert werden.
Im Bereich IT-Systemhaus & Managed Services wuchsen die Umsätze um 16,2 Prozent auf 334 Millionen Euro. Ohne Akquisitionen beträgt das Wachstum 11 Prozent. Der EBIT stieg im dritten Quartal 211 um 38,9 Prozent auf 13,6 Millionen Euro, die EBIT-Marge betrug 4,1 Prozent, nach 3,4 Prozent im Vorjahr.
Ähnlich stark wuchs der Umsatz auch im Segment E-Commerce. Hier resultierte ein Plus um 17,1 Prozent auf 163,4 Millionen Euro. Das Wachstum war gemäss Bechtle in allen Ländern auf hohem Niveau, in Deutschland mit 18,8 Prozent jedoch etwas stärker als in den ausländischen Handelsgesellschaften mit 16,4 Prozent. Hier wuchs der EBIT gar um 47,6 Prozent auf 8,5 Millionen Euro. Die Marge lag bei 5,2 Prozent, nach 4,1 Prozent im Vorjahresquartal.
Trotz der allgemein erwarteten konjunkturellen Abkühlung erwartet Bechtle ein weiteres Rekordjahr. Im vierten Quartal dürften allerdings aufgrund der bereits sehr starken Geschäftszahlen des Vorjahres die Wachstumsraten nachlassen. "Wir blicken optimistisch auf das traditionell wichtige Jahresendgeschäft und sind zuversichtlich, den Konzernumsatz auf rund zwei Milliarden Euro zu steigern. Darüber hinaus werden auch das Ergebnis und die Marge deutlich über dem Vorjahr liegen", so CEO Thomas Olemotz. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Luzerner können Wille zur Organspende in App hinterlegen

Patientinnen und Patienten des Luzerner Kantonsspitals können ihre Entscheidung zur Organspende neu in der Patienten-App ablegen.

publiziert am 26.1.2023
image

Schweizer IT-Startups sammeln weiterhin fleissig Geld

Im vergangenen Jahr wurden 2 Milliarden Franken in ICT- und Fintech-Startups investiert, was über die Hälfte der Startup-Investitionen hierzulande ausmacht.

publiziert am 26.1.2023
image

"Zoogler" sorgen sich um ihre Jobs

Wie viele Schweizer Arbeitsplätze vom weltweiten Stellenabbau bei Google betroffen sind, ist noch nicht klar.

publiziert am 25.1.2023
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023