Twint setzt Tempo auf – aktuelle Zahlen und neue Kunden

1. November 2018, 14:37
  • fintech
  • twint
  • migros
  • app
  • sbb
image

Mittlerweile existieren "über eine Million" Twint-Nutzer und inzwischen gäbe es 75'000 Akzeptanzstellen, teilen der Spezialisten fürs mobile Bezahlen mit.

Mittlerweile existieren "über eine Million" Twint-Nutzer und inzwischen gäbe es 75'000 Akzeptanzstellen, teilen der Spezialisten fürs mobile Bezahlen mit. Im Juli waren es noch 850'000 Nutzer, denen 50'000 Bezahlstellen zur Verfügung standen. Damals hatte Verwaltungsratspräsident Søren Mose aber schon die Hoffnung ausgesprochen, dass sich die Bezahl-App in den nächsten fünf Jahren als Standard für jegliche Bezahltransaktionen in der Schweiz durchgesetzt haben werde.
Die jüngsten Zahlen scheinen Mose jedenfalls nicht zu wiedersprechen. Zumal ab Anfang Januar auch die SBB das Bezahlen per App via SBB Mobile und SBB.ch anbieten wird. Die Billettautomaten und Reisezentren sollen bis Mitte 2019 folgen. Erschlossen werde damit ein Kundenkreis von 1,26 Millionen Menschen, die täglich SBB-Angebote nutzen.
Zudem werde bis Ende Jahr auch Nespresso Twint in seinem Online-Shop als Zahlungsmittel verfügbar haben, so die Mitteilung weiter.
Als Beispiel ausgedeutscht wurden in der Mitteilung diesmal nicht die Zahlen von Frühstarter Coop, sondern die vom Vorzeigekunden Migros. Dort seien jetzt über 800 Filialen Twint-kompatibel, wobei inzwischen an über 10'000 Kassen zusätzlich auch via QR-Code bezahlt werden könne, schreibt Twint.
Das rasche Wachstum der letzten Monate habe man der Integration der App bei Geschäften und Verkaufsstellen wie Ochsner Sport, Sprüngli, Fleurop, DeinDeal respektive My-Store, Terre des hommes, Tamedia und Chicorée zu vedanken, so das Gemeinschaftsunternehmen der Banque Cantonale Vaudoise, Credit Suisse, PostFinance, Raiffeisen, UBS, Zürcher Kantonalbank und SIX. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Twint partnert mit Cembra-Tochtergesellschaft Swissbilling

Die Schweizer Bezahl-App Twint will künftig mit Swissbilling zusammenarbeiten. Details der Partnerschaft waren indes nicht zu erfahren.

publiziert am 23.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

Skribble und Selma: Geldregen für Schweizer Startups

Die Schweizer Startups Selma und Skribble sichern sich in Finanzierungsrunden Millionenbeträge.

publiziert am 1.9.2022
image

Spie ICS sichert sich einen weiteren Zuschlag

Ab Ende 2023 wird der IT-Dienstleister für die Wartung und den Betrieb des VoIP-Core der SBB zuständig sein. Dafür bezahlen die Bundesbahnen über 6 Millionen Franken.

publiziert am 22.8.2022