Twitter-Aktie fällt und fällt

10. Oktober 2016, 15:24
image

Die Aktionäre von Twitter ergreifen die Flucht: Nach einem Medienbericht, wonach sich sämtliche Kaufinteressenten zurückgezogen haben sollen, brachen die Titel an der Wall Street um bis zu 15 Prozent ein.

Die Aktionäre von Twitter ergreifen die Flucht: Nach einem Medienbericht, wonach sich sämtliche Kaufinteressenten zurückgezogen haben sollen, brachen die Titel an der Wall Street um bis zu 15 Prozent ein.
Zeitweise notierte die Aktie bei unter 17 Dollar. Am Wochenende schrieb der Finanzdienst 'Bloomberg', dass auch die Software-Firma Salesforce als letzter grosser Anwärter nicht mehr interessiert sei.
Laut 'Bloomberg' erwägt Twitter nun andere Optionen, sein schwächelndes Geschäft wieder auf Vordermann zu bringen. Möglich seien Verkäufe von Sparten, die nicht zum Kerngeschäft gehörten, schrieb die Agentur unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Laut 'Bloomberg' soll Twitter nun vor allem auf die Live-Video-Strategie setzen.
Die Verkaufsgerüchte hatten in den vergangenen zwei Wochen den Kurs der arg gebeutelten Scheine von gut 18 auf fast 25 Dollar hochgetrieben. Schon Ende vergangener Woche fiel das Papier aber an die Marke von 20 Dollar, nachdem über das fehlende Interesse von Google und Disney berichtet wurde.
Twitter wird seit längerem als Übernahmekandidat gehandelt. Das Wachstum des einstigen Internet-Stars ist ins Stocken geraten. Im vergangenen Quartal erzielte das Unternehmen das geringste Umsatzplus seit dem Börsengang im November 2013.
Twitter, Google, Disney und Salesforce gaben keinen Kommentar ab. Aber alle Aktien, speziell jene von Salesforce, verloren an Wert nach Bekanntwerden der Twitter-Pläne.(sda/mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google will ChatGPT-Konkurrenz öffentlich zugänglich machen

OpenAI hat mit Microsoft den Kampf um die Zukunft des Internets eröffnet, nun zieht Google nach. Das bedeutet ein Umdenken im Suchmaschinenkonzern.

publiziert am 3.2.2023
image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023