UBS investiert in Online-Nachlass­planer

10. Januar 2022, 14:05
  • ubs
  • startup
  • fintech
  • finanzindustrie
image

Über ihren Fintech-Fonds UBS Next investiert die Grossbank in Trust & Will, eine US-Plattform für die digitale Nachlass­planung.

Gelder des 200 Millionen Dollar schweren Fintech-Portfolios der UBS fliessen in die amerikanische Plattform Trust & Will. Es handle sich um die jüngste Beteiligung im Rahmen mehrerer Investitionen, die der Fintech-Fonds UBS Next in Bereichen wie Distributed-Ledger-Technologie, digitaler Vermögensberatung und anderen getätigt habe, schreibt die Grossbank.
Die Plattform Trust & Will trage dazu bei, die Nachlassplanung zu digitalisieren und zu personalisieren, schreibt die Bank. Dabei handle es sich um einen immer wichtiger werdenden Bereich der Vermögensverwaltung. "Mit dieser Investition erschliessen wir Dienstleistungen, die über das klassische Bankgeschäft hinausgehen", so Mike Dargan, Chief Digital and Information Officer der Bank.
Trust & Will ermögliche es, in den USA beispielsweise Testamente und Vormundschaften online zu erstellen. Laut der Mitteilung haben seit 2017 über 300'000 Personen über die Plattform ihren Nachlass geregelt.
UBS Next konzentriert sich laut eigenen Angaben vorwiegend auf direkte Minderheitsbeteiligungen an Fintech- und Technologieunternehmen in einer frühen Phase. Ziel sei es, in strategisch relevanten Bereichen mit Fintech-Unternehmen zusammenzuarbeiten, um Innovation zu beschleunigen. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023
image

CIO Laura Barrowman verlässt Credit Suisse

28 Jahre war Barrowman in verschiedenen IT-Funktionen bei der Grossbank. Die Nachfolge ist noch nicht bekannt.

publiziert am 1.2.2023
image

Wie viel die UBS in Technologie investiert

Die Digitalisierung wird für Banken immer wichtiger. Die UBS hat deshalb 2022 mehr als die Hälfte ihres Reingewinns in Technik gesteckt.

publiziert am 31.1.2023
image

Wie gut Banken ihre KI-Transformation meistern

Eine Studie untersucht, wie fortgeschritten das Thema KI in grossen Finanzhäusern ist. Die UBS kann im internationalen Vergleich vorne mithalten.

publiziert am 30.1.2023