UBS setzt auf E-Banking-Stick von IBM

2. Februar 2010, 13:54
  • rechenzentrum
  • ibm
  • ubs
image

Die Grossbank als erste Kundin für IBMs Sicherheitslösung "ZTIC".

Die Grossbank als erste Kundin für IBMs Sicherheitslösung "ZTIC".
Gemäss Presseberichten auf 'tagesanzeiger.ch' (Foto), der vom IBM-Forschungslabor in Rüschlikon entwickelt wurde, wie Nicole Herfurth vom Zurich Research Laboratory gegenüber inside-it.ch bestätigt.
IBM hatte die Entwicklung des USB-Sticks (ZTIC steht für "Zone Trusted Information Channel") im Oktober 2008 angekündigt. Mit der UBS hat sich nun gleich eine der grössten Schweizer Banken dafür entschieden. Zurzeit laufen Gespräche mit weiteren Interessenten, so Herfurth. Dabei konzentriert sich IBM nicht nur auf Schweizer Banken oder auf Institute einer gewissen Grösse: "Der ZTIC-Stick eignet sich für alle Banken", so Herfurth. Das Besondere an der IBM-Lösung ist die Tatsache, dass der User auf dem integrierten Display sieht, welche Transaktion zurzeit vorgenommen wird: Das Gerät baut eine direkte Verbindung zum E-Banking-Server auf. Die UBS betont, dass die Bestätigung von Begünstigten auch mit dem bisherigen Kartenleser möglich ist.
Die UBS hat zurzeit zirka 650'000 E-Banking-Kunden. Für Firmenkunden ist der Bezug des neuen USB-Sticks kostenlos, Privatkunden müssen 65 Franken bezahlen. Der Rollout beginnt Mitte Februar bei den Privatkunden. Von Mai bis Juli kommen die Geschäftskunden an die Reihe.
Der E-Banking-Zugang per USB-Stick ist bereits bei einigen Schweizer Banken möglich. IBM-Konkurrenten in diesem Bereich sind etwa Kobil (z.B. bei der Migros Bank) oder Crealogix bei diverse Kantonalbanken. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Wie viel die UBS in Technologie investiert

Die Digitalisierung wird für Banken immer wichtiger. Die UBS hat deshalb 2022 mehr als die Hälfte ihres Reingewinns in Technik gesteckt.

publiziert am 31.1.2023
image

Wie gut Banken ihre KI-Transformation meistern

Eine Studie untersucht, wie fortgeschritten das Thema KI in grossen Finanzhäusern ist. Die USB kann im internationalen Vergleich vorne mithalten.

publiziert am 30.1.2023
image

Wegen Whatsapp: Bank wälzt Millionen-Busse auf Angestellte ab

Finanzregulatoren hatten mehreren Banken wegen der Nutzung von Whatsapp hohe Bussen auferlegt. Morgan Stanley reicht diese nun an Mitarbeitende weiter.

publiziert am 27.1.2023