UBS sichert sich Anteile an Facebook

9. Mai 2011, 14:52
  • facebook
  • ubs
image

Die Schweizer Grossbank UBS hat offenbar Anteile am sozialen Netzwerk Facebook erworben.

Die Schweizer Grossbank UBS hat offenbar Anteile am sozialen Netzwerk Facebook erworben. Wie die Zeitung 'Der Sonntag' unter Berufung auf Börsenkreise berichtet, habe die Grossbank sogenannt "Pre-IPO"-Papiere erwerben können, die bei einem Börsengang in reguläre Aktien umgewandelt werden können. Das Risiko dieser Anteilsscheine bestehe darin, dass kein Börsengang stattfinden könnte und dann ein grösserer Verlust in Kauf genommen werden muss. Geht Facebook jedoch an die Börse, was allgemein erwartet wird, so könnte die UBS einen prozentual grossen Gewinn einfahren. Der mögliche zukünftige Börsenwert von Facebook wird von Experten auf 50 bis 70 Milliarden US-Dollar geschätzt.
Die Grossbank wollte sich auf Anfrage von inside-it.ch nicht zum Bericht der Zeitung äussern. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

UBS und CS in den USA wegen Messenger-Nutzung gebüsst

Weil sie die Kommunikation ihrer Angestellten über Whatsapp und Co. nicht korrekt archiviert hatten, zahlen die Grossbanken eine Millionenbusse.

publiziert am 28.9.2022
image

Wegen Daten-Spionage: Sammelklage gegen Meta

In einer Klageschrift gegen Meta heisst es, Apps von Instagram und Facebook würden Daten mittels eines JavaScript-Codes auf Websites einspeisen.

publiziert am 23.9.2022
image

Facebook strebt im Cambridge-Analytica-Skandal Vergleich an

Facebook-Nutzer hatten 2018 Klage eingereicht, weil der Konzern Daten an die Beratungsfirma übergeben hatte. Der Gerichtsstreit könnte bald beigelegt sein.

publiziert am 29.8.2022
image

MINT-Förderung: UBS und ETH lancieren 40-Millionen-Partnerschaft

Gemeinsam wollen die Partner das Unternehmertum der Schweiz stärken und Kinder für MINT-Fächer begeistern.

publiziert am 25.8.2022