Übernahmen nagen am Symantec-Gewinn

12. Mai 2011, 15:24
  • security
  • symantec
  • geschäftszahlen
image

Um 8,7 Prozent auf 168 Millionen Dollar sank der Gewinn von Symantec im Schlussquartal.

Um 8,7 Prozent auf 168 Millionen Dollar sank der Gewinn von Symantec im Schlussquartal. Aufgrund von Abschreibungen musste der Security-Anbieter auch einen Rückgang der operativen Marge von 16,1 auf 14,3 Prozent hinnehmen. Insgesamt schrieb Symantec im vierten Quartal 50 Millionen Dollar und im Gesamtjahr 165 Millionen Dollar ab. Grund für die Abschreibungen sind Übernahmen, etwa jene von VeriSign.
Die Zukäufe haben aber immerhin zu einer Umsatzsteigerung geführt: Die Verkäufe wuchsen im Jahresvergleich um 9,3 Prozent auf 1,67 Milliarden Dollar. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mehrere kritische Datenschutzvorfälle im Kanton Zürich

Seit rund einem Jahr müssen Behörden im Kanton Zürich Datenschutzvorfälle melden. Die Datenschutzbeauftragte zieht eine erste Bilanz. Die Nutzung von Cloud-Angeboten wird kritisch gesehen.

publiziert am 22.6.2022
image

Facebook saugt Gesundheitsdaten mit Tracker ab

Eine US-NGO hat ein Tracking-Tool entdeckt, mit dem Facebook Einblick in sensible Daten erhält. Ein Drittel aller untersuchten Krankenhäuser ist betroffen.

publiziert am 21.6.2022
image

Operational Technology ist immer noch schlecht geschützt

Laut einem Bericht von Fortinet existieren weit verbreitete Lücken in der Sicherung von industriellen Steuersystemen und Cyberkriminelle nützen dies sehr häufig aus.

publiziert am 21.6.2022
image

Mobilezone will Aktionäre an "überschüssigem Kapital" beteiligen

Anlässlich der Ankündigung eines Aktienrückkaufprogramms über 45 Millionen Franken betonte Mobilezone, dass man auch weiterhin einen hohen Cashflow erwirtschaften werde.

publiziert am 21.6.2022