Übernahmen nagen am Symantec-Gewinn

12. Mai 2011, 15:24
  • security
  • symantec
  • geschäftszahlen
image

Um 8,7 Prozent auf 168 Millionen Dollar sank der Gewinn von Symantec im Schlussquartal.

Um 8,7 Prozent auf 168 Millionen Dollar sank der Gewinn von Symantec im Schlussquartal. Aufgrund von Abschreibungen musste der Security-Anbieter auch einen Rückgang der operativen Marge von 16,1 auf 14,3 Prozent hinnehmen. Insgesamt schrieb Symantec im vierten Quartal 50 Millionen Dollar und im Gesamtjahr 165 Millionen Dollar ab. Grund für die Abschreibungen sind Übernahmen, etwa jene von VeriSign.
Die Zukäufe haben aber immerhin zu einer Umsatzsteigerung geführt: Die Verkäufe wuchsen im Jahresvergleich um 9,3 Prozent auf 1,67 Milliarden Dollar. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

IT-Problem: Kriminelle bestehlen St. Galler Kantonalbank

Beim Ostschweizer Institut konnte ein Konto stark überzogen werden. Der Grund war laut SGKB eine "sehr spezifische Latenz".

publiziert am 18.11.2022
image

Schweizer Polizei verhaftet berüchtigten Cyberbanden-Chef

"Jabberzeus"-Anführer Vyacheslav "Tank" Penchukov wurde in Genf verhaftet. Schweizer Behörden wollen ihn nun an die USA ausliefern.

publiziert am 17.11.2022 3
image

Siemens Schweiz profitiert vom Digitalisierungsboom

Die Schweizer Gesellschaften des Mischkonzerns haben im letzten Geschäftsjahr 2,9 Milliarden Franken umgesetzt. Digital Industries hat einen Wachstumsschub verzeichnet.

publiziert am 17.11.2022
image

Cisco macht Rekordumsatz und entlässt trotzdem

In einigen Bereichen sollen mehr Leute eingestellt werden, aber dafür sollen andere Bereiche verkleinert werden.

publiziert am 17.11.2022