Übernahmewelle im Kabelnetzgeschäft geht weiter

18. März 2014, 10:14
  • übernahme
image

Der britische Mobilfunkriese Vodafone kauft für 7,2 Milliarden Euro den grössten spanischen Kabelnetzbetreiber Ono.

Der britische Mobilfunkriese Vodafone kauft für 7,2 Milliarden Euro den grössten spanischen Kabelnetzbetreiber Ono. Vodafone gab den Zukauf am Montag bekannt. In einem ersten Anlauf im Februar hatte Ono dem britischen Konzern noch die kalte Schulter gezeigt. Daraufhin hatten die Briten ihr Angebot aufgestockt.
Ono bietet unter anderem Kabelfernsehen sowie Internet-, Festnetz- und Mobilfunkdienste an. Mit seinem Kabelnetz deckt das Unternehmen 70 Prozent des spanischen Marktes ab. Die Übernahme soll, wenn die Wettbewerbshüter zustimmen, im dritten Kalenderquartal dieses Jahres abgeschlossen werden.
Ono war einer der letzten verbliebenen grossen unabhängigen Kabelnetzbetreiber in Europa. Im Kabelnetzgeschäft ist gegenwärtig eine Konsolidierungswelle im Gang, sowohl bei grossen als auch bei kleinen Netzbetreibern. In den USA will beispeislweise Comcast, die Nummer eins im Kabelmarkt seinen grössten Konkurenten Time Warner Cable übernehmen. (sda/hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Kartellbehörden schauen bei Microsofts Riesen-Deal genauer hin

Für 75 Milliarden Dollar wollen die Redmonder den Game-Anbieter Activision Blizzard kaufen. Die EU-Behörden überprüfen den Deal laut Medienberichten vertieft.

publiziert am 16.9.2022
image

Adobe übernimmt Figma für 20 Milliarden Dollar

Mit dem Kauf der Webdesign-Plattform will Adobe sein Geschäft ausbauen. An der Börse stiess die Ankündigung nicht nur auf Zustimmung.

publiziert am 15.9.2022
image

Twitter-Aktionäre stimmen Übernahme zu

Eine Mehrheit nimmt das Kaufangebot von Elon Musk an. Gleichzeitig bekräftigt ein Whistleblower seine Vorwürfe, Twitter vernachlässige den Schutz der Nutzerdaten.

publiziert am 14.9.2022
image

Schweizer Softwarehaus schluckt BIM-Spezialisten aus Wien

Smino hat BIM Spot übernommen und ist nun auch in Österreich präsent.

publiziert am 13.9.2022