Umfrage: Auswirkungen der Masseneinwanderungsinitiative

13. Februar 2014, 18:00
  • politik & wirtschaft
  • umfrage
image

Am vergangenen Sonntag wurde in der Schweiz über die Eidgenössische Volksinitiative "Gegen Masseneinwanderung" abgestimmt - sie wurde erdenklich knapp angenommen.

Am vergangenen Sonntag wurde in der Schweiz über die Eidgenössische Volksinitiative "Gegen Masseneinwanderung" abgestimmt - sie wurde erdenklich knapp angenommen. Die Aufregung ist gross, denn mögliche Kontingente für ausländisches Personal machen gerade den ICT-Unternehmen, die einen Fachkräftemangel beklagen, das Leben schwer.
Was aber genau bedeutet das nun für die Schweizer ICT-Branche? Was sind Ihre Erwartungen?
Sagen Sie uns Ihre Meinung. Nehmen Sie teil an unserer kurzen inside-it.ch-Umfrage (9 Fragen). Sie kann auch anonym ausgefüllt werden. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022
image

Softwareone erhält an einem Tag 2 Freihänder für fast 14 Millionen Franken

Der Stanser IT-Dienstleister ist bei Swissgrid Reseller für Standardsoftware und kann fürs Stadtzürcher OIZ die Lizenzen für die Microsoft-EDR-Lösung liefern. Dafür kassiert Softwareone Millionen.

publiziert am 30.9.2022
image

ALV braucht IT-Know-how für bis zu 55 Millionen Franken

In 8 Arbeitsgebieten sucht das Seco Digitalisierungs-Knowhow für die RAVs und die Arbeitslosenversicherung.

publiziert am 30.9.2022