Umfrage: Sollte es bei Ihrem Unternehmen Impfzwang geben?

1. September 2021, 14:05
  • schweiz
  • politik & wirtschaft
  • coronavirus
  • channel
image

In ersten Ländern haben grosse Tech-Konzerne eine Impfpflicht eingeführt. Wie sehen das Schweizer IT-Firmen und Angestellte?

Covid-Impfungen sind in der Schweiz mittlerweile seit rund 8 Monaten erhältlich. Seit rund 5 Monaten können sich grosse Kreise der Bevölkerung impfen lassen. Aber schweizweit stagnieren die Impfzahlen und im letzten Monat ist der Anteil der geimpften Personen nur noch langsam gestiegen. 
Was dagegen schnell steigt, sind seit der Ankunft der Delta-Variante die Ansteckungszahlen und auch Hospitalisierungen erreichen teilweise wieder beunruhigende Ausmasse.

Der Bundesrat macht sich deswegen Sorgen und überlegt sich beispielsweise, für gewisse Einrichtungen wie Restaurants, Fitnesscenter und auch für kleinere Veranstaltungen eine Zertifikatspflicht für Besucher einzuführen. Am 1. September hat der Bundesrat allerdings bekannt gegeben, dass er gegenwärtig noch auf solche Massnahmen verzichten will.

Aber auch Unternehmen könnten an solche Massnahmen denken. Grosse Tech-Konzerne wie Google, Facebook und Microsoft haben eine Impfpflicht für Angestellte eingeführt, wenn auch nur in bestimmten Ländern. 
Wie schätzen Sie die Situation in Ihrem Unternehmen ein? Wäre dies eine denkbare Massnahme? Würden Sie sie als Angestellter vielleicht sogar begrüssen? Können sie sich vorstellen, als Unternehmensverantortliche oder Unternehmensverantwortlicher einen Impfzwang für ihre Angestellten einzuführen?
Unsere Umfrage beinhaltet sowohl Fragen für Unternehmensleiter als auch für Angestellte ohne Entscheidungsbefugnis. Als Angestellte können Sie die 1. Seite der Umfrage überspringen, als Entscheidungsträger die 2.

Unsere Umfrage:

Loading

Mehr zum Thema

image

Bündner Regierung schickt E-Gov-Gesetz in die Vernehmlassung

Der Kanton will im Rahmen seiner E‑Government‑Strategie die rechtlichen Grundlagen für die Digitalisierung der Verwaltung und den elektronischen Rechtsverkehr schaffen.

publiziert am 11.8.2022
image

Schwacher PC-Markt belastet Lenovo

Wachstum in anderen Bereichen kann die Rückgänge im PC-Absatz nicht wettmachen. Der chinesische Hersteller stagniert.

publiziert am 11.8.2022
image

Bundesrecht nun auch im XML-Format

Die Bundeskanzlei veröffentlicht das Bundesrecht ab sofort auch als maschinenlesbare XML-Daten. Damit können Inhalte in eigene Anwendungen übernommen werden.

publiziert am 11.8.2022
image

BBL legt sich Dienstleister-Pool mit Beschaffungs-Know-how zu

Das Bundesamt für Bauten und Logistik holt für sich selbst und andere Ämter externe Dienstleister an Bord, die bei der Beschaffung von IT und Büroausrüstung helfen sollen.

publiziert am 11.8.2022