Umsatz- und Gewinnsprung bei Google

16. April 2010, 08:15
  • google
  • geschäftszahlen
  • arbeitsmarkt
image

Aktienkurs sinkt aber trotzdem.

Aktienkurs sinkt aber trotzdem.
Die neusten Zahlen des Internet-Riesen Google zeigen, dass der Markt für Online-Werbung wieder anzieht. Während der Gewinn im ersten Quartal um 37 Prozent von 1,42 auf 1,96 Milliarden wuchs, stieg der Umsatz um 23 Prozent von 5,51 auf 6,78 Milliarden Dollar. Trotzdem sank der Google-Aktienkurs um 5 Prozent - die Anleger hatten noch bessere Zahlen erwartet. Mit Verwunderung wurde zudem Googles Ankündigung zur Kenntnis genommen, dass Google-Chef Eric Schmidt fortan nicht mehr an den Telefon-Konferenzen anlässlich der Quartals-Ergebnisse teilnehmen wird.
Gemäss Google gab es in allen Regionen und Geschäftsbereichen ein starkes Wachstum. Insbesondere die grossen Anzeigekunden investierten wieder stark. Das Unternehmen will nun weiter in neues Personal, in Produkte und Akquisitionen investieren. Allein im vergangenen Quartal per Ende März holte Google 800 neue Arbeitskräfte an Bord, so dass der kalifornische Suchmaschinen-Riese nun weltweit 20'621 Personen beschäftigt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

"Zoogler" sorgen sich um ihre Jobs

Wie viele Schweizer Arbeitsplätze vom weltweiten Stellenabbau bei Google betroffen sind, ist noch nicht klar.

publiziert am 25.1.2023
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023
image

US-Kartellwächter klagen erneut gegen Google

Das Justizministerium wirft dem Konzern wettbewerbsfeindliche Methoden im Ad-Tech-Bereich vor und fordert eine Zerschlagung.

publiziert am 25.1.2023