Umsatzplus bei Myriad

15. Februar 2010, 13:34
    image

    Der Handysoftware-Hersteller Myriad (ehemals Esmertec) verzeichnete im vergangenen Jahr gemäss vorläufigen Zahlen ein Umsatzwachstum um 214 Prozent auf 125,6 Millionen Dollar.

    Der Handysoftware-Hersteller Myriad (ehemals Esmertec) verzeichnete im vergangenen Jahr gemäss vorläufigen Zahlen ein Umsatzwachstum um 214 Prozent auf 125,6 Millionen Dollar. Darin ist der Umsatz des übernommenen Konkurrenten Purple Labs auf zwölf Monate hochgerechnet, heisst es in einer Mitteilung.
    Der grösste Geschäftsbereich von Myriad bleibt die Device Solutions Division mit 112,6 Millionen Dollar. Darüber verbucht Myriad den Absatz von Software und Dienstleistungen für Hersteller von Handys und anderer Geräte.
    Bei den Mobile Services (Dienstleistungen für Mobilfunkanbieter) betrug der Umsatz rund 13 Millionen Dollar (-3,6 Mio.). Die endgültigen Zahlen wird Myriad am 28. April veröffentlichen. (mim)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Cybersecurity bei EY

    Mit dem Cybersecurity Team unterstützen wir bei EY unsere Kundinnen und Kunden bei der Risikominimierung von Cyberangriffen.

    image

    Adfinis ernennt einen CTO

    CEO Nicolas Christener, bisher auch CTO des Open-Source-Dienstleisters, will sich vermehrt mit Wachstumsplänen beschäftigen.

    publiziert am 3.10.2022
    image

    Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

    Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

    publiziert am 3.10.2022
    image

    Ransomware-Bande meldet Angriff auf Ferrari

    Die Gruppe Ransomexx hat angeblich erbeutete Dateien veröffentlicht. Der Automobilhersteller erklärt, keine Beweise für eine Verletzung seiner Systeme zu haben.

    publiziert am 3.10.2022