Umsatzwachstum bei Opacc

18. Dezember 2012, 15:01
image

Im ersten Halbjahr 2012 konnten Schweizer Softwarehersteller ihren Umsatz im Durchschnitt um sieben Prozent steigern.

Im ersten Halbjahr 2012 konnten Schweizer Softwarehersteller ihren Umsatz im Durchschnitt um sieben Prozent steigern. Dies besagt der Swiss Software Industry Index. Ungefähr gleich stark dürfte auch der Krienser Anbieter Opacc gewachsen sein. Man könne auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2012 zurückblicken, heisst es in einer Mitteilung. Auf Anfrage spricht Opacc von einem gut einstelligen Umsatzwachstum. Man sei auch für 2013 sehr optimistisch.
Opacc wuchs vor allem mit den Bestandskunden, etwa Trisa und Steg. Doch es kamen auch Neukunden hinzu, wie zum Beispiel der Luzerner Uhrenhändler Bucherer. (mim)
(Interessenbindung: Opacc ist ein guter Werbekunde unseres Verlags.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Meta spart und gibt sich optimistisch

Mark Zuckerberg kündigt ein "Jahr der Effizienz" an. Gestrichen werden Investitionen in RZs, das Management wird umgebaut.

publiziert am 2.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023