UMTS/HSDPA-Notebooks lanciert

21. Juni 2006, 09:55
  • telco
  • swisscom
  • acer
image

Fujitsu Siemens Computers (FSC) lanciert in den nächsten Tagen europaweit die nach eigenen Angaben ersten UMTS- und HSDPA-fähigen Notebooks.

Fujitsu Siemens Computers (FSC) lanciert in den nächsten Tagen europaweit die nach eigenen Angaben ersten UMTS- und HSDPA-fähigen Notebooks. In der Schweiz wird es vorerst ein entsprechendes Angebot von Swisscom Mobile geben. Auch Acer-Notebooks mit integrierter Datenkarte von Swisscom Mobile sollen im Juli lanciert werden. Ob die Geräte speziell gebrandet sein werden, konnte Swisscom-Sprecher Christian Neuhaus auf Anfrage nicht mitteilen.
Das Lifebook Q2010 von FSC ist ein High-End-Gerät für 4999 Euro. Es unterstützt die Datenübertragungsstandards UMTS, HSDPA, GPRS, EDGE, WLAN und Bluetooth. Die UMTS-SIM-Karte kann "so unkompliziert wie bei Handys" eingesetzt werden. Günstigere Geräte mit integrierter Datenkarte sollen in den kommenden Monaten lanciert werden. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Wohneigentümer können sich wieder Priorität im Glasfaser­ausbau erkaufen

Über zwei Jahre lang nahm Swisscom keine Glasfaser­bestellungen von Eigenheim­besitzern entgegen. Das ist seit dem 1. Januar wieder anders.

publiziert am 17.1.2023
image

WWZ übernimmt Databaar

Dabei gehe es um eine geordnete Nachfolgeregelung, sagt der Chef des bisherigen Databaar-Betreibers Stadtantennen AG.

publiziert am 10.1.2023 1