Und das E-Banking der ZKB … streikte auch

3. Mai 2017, 13:42
  • fintech
  • zkb
  • die post
  • postfinance
image

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass "der Tag der Arbeit", der erste Mai 2017, kein guter Tag für die automatisierte Banken-IT war.

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, dass "der Tag der Arbeit", der erste Mai 2017, kein guter Tag für die automatisierte Banken-IT war. Denn nicht nur das E-Banking von Postfinance war down, sondern auch dasjenige der Zürcher Kantonalbank (ZKB), so hören wir.
Stimmt, bestätigt ZKB-Sprecherin Katharina Wälchli auf Anfrage von inside-it.ch. "Das eBanking der ZKB war am 1. Mai zwischen 17 bis 22 Uhr punktuell nicht erreichbar."
Als Grund nennt die ZKB "Performanceprobleme im Netzwerk". Ein weiteres bisschen Ironie verbirgt sich auch hier: Aktuell kämpfen Post und Postfinance mit einer grossen Netzwerk-Störung, welche beide Konzerne fast völlig in die Knie zwingt.
Zurück zur ZKB-Störung: "Die Sicherheit der Kundendaten war zu jedem Zeitpunkt vollständig gewährleistet," so die Sprecherin. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Crealogix macht wieder Gewinn

Der Zürcher Bankensoftwarehersteller hat schwierige Jahre hinter sich, glaubt sich nun aber wieder auf dem richtigen Weg.

publiziert am 24.1.2023
image

Fintech Numarics fusioniert mit Treu­hand-­Unter­nehmen

Durch die Fusion mit der Treuhandgesellschaft A&O Kreston will das Schweizer Software-Startup seine Wachstumsstrategie vorantreiben.

publiziert am 24.1.2023
image

Mobile-Payment-Anteil ist in der Schweiz weiter gestiegen

Mehr als 7% aller bargeldlosen Zahlungen werden mittlerweile mit Twint und Co. durchgeführt.

publiziert am 23.1.2023
image

Hypi Lenzburg: Das Softwarebusiness brummt

Die Bank arbeitet weiter an ihrer hybriden Strategie: Neben Finanzdienstleistungen soll auch das Technologiegeschäft ausgebaut werden.

publiziert am 20.1.2023