Und noch ein App Store - für Google Glass

4. September 2013, 12:44
  • technologien
  • android
image

Für Google-Glass-Applikationen sogenannten "Glassware" soll im nächsten Jahr ein Store eröffnet werden - erst dann soll die Brille auch für die grosse Öffentlichkeit erhältlich sein.

Für Google-Glass-Applikationen sogenannten "Glassware" soll im nächsten Jahr ein Store eröffnet werden - erst dann soll die Brille auch für die grosse Öffentlichkeit erhältlich sein. Gegenüber US-Medien hat der US-Internetriese dies bestätigt, aber keinen genaueren Starttermin genannt. Ob der Store ein Teil von Google Play sein wird, oder ein separater Ort, und ob Entwickler dann auch Geld für ihre Arbeit verlangen dürfen, ist unklar.
Bis anhin steht in den Nutzungsbedingungen, dass es verboten sei, Werbung darin zu platzieren, und dafür Geld zu verlangen. Das wird in dieser Form bestimmt nicht länger so bleiben. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Konsortium fordert digitalen Impfausweis

Mehrere Gesundheitsorganisationen haben zusammen ein Konzept vorgestellt, wie ein sicheres elektronisches Impfdossier entwickelt und ans EPD angeschlossen werden könnte.

publiziert am 24.5.2022
image

Bund löst Suse mit Red Hat ab

Die aktuelle Lösung wird eingestellt und laut BIT fehlt ein geeignetes Nachfolgeprodukt von Suse. Der Zuschlag von bis zu 16 Millionen Franken geht freihändig an IBM.

publiziert am 24.5.2022
image

Whatsapp putzt sich für Unternehmen heraus

Whatsapp entwickelt seine API weiter und will es Unternehmen leichter machen, den Dienst zu nutzen.

publiziert am 20.5.2022
image

Podcast: Kostenpflichtiges Replay-TV ist wie lineares Fernsehen

In dieser Ausgabe von "Die IT-Woche" sagen wir, warum kostenpflichtiges Replay-TV falsch ist. Zudem erklären wir den gemeinsamen Tarif G12 und was dahintersteckt.

publiziert am 20.5.2022