Und noch ein Test für das "Vote électronique"

15. Dezember 2006 um 16:21
  • e-government
  • bundesrat
image

Der Bundesrat hat einen weiteren Testlauf für die elektronische Stimmabgabe bewilligt.

Der Bundesrat hat einen weiteren Testlauf für die elektronische Stimmabgabe bewilligt. Wieder wird es der Kanton Neuenburg sein, der am 11. März 2007 den Test durchführt.
In Neuenburg konnten schon zweimal im Herbst 2005 sowie einmal im letzten September Stimmberechtigte ihr Verdikt über das Internet abgeben. Dieses Mal soll die Zahl der maximal zugelassenen Teilnehmer am Test von 4000 auf 6000 erhöht werden. Zugelassen werden nur Stimmberechtigte, die im Kanton Neuenburg wohnen, und die im "Guichet Unique", dem kantonalen E-Government-Portal, registriert sind. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bund sucht Red-Hat-Unterstützung für 25 Millionen Franken

Der Bund sucht bis zu 16 externe Dienstleister, welche die ganze Bundesverwaltung im Bereich Red Hat unterstützen. Es geht um 21'000 Personentage.

publiziert am 29.2.2024
image

SATW insights: Kann das E-Patienten­dossier das Gesund­heits­wesen noch retten?

Das EPD verspricht langfristige Kosteneinsparungen und Entlastung für das Gesundheitspersonal. Aber das funktioniert nur mit menschenzentrierter Entwicklung und Einbindung aller Interessengruppen, schreibt Manuel Kugler von der SATW.

publiziert am 29.2.2024
image

E-Justizakte: Österreichische Lösung wird "eingeschweizert"

Für die digitale Aktenbearbeitung und -verwaltung übernimmt die Schweiz die staatliche Lösung des Nachbarlandes.

publiziert am 28.2.2024 2
image

Ehemaliger IT-Leiter des Triemli-Spitals angeklagt

Der Beschuldigte war fast zehn Jahre für den Einkauf der IT-Abteilung des Spitals zuständig. Dabei soll er rund 3,5 Millionen Franken in die eigene Tasche gewirtschaftet haben.

publiziert am 27.2.2024