Und wieder kauft Google

30. August 2010, 15:15
  • international
  • google
image

Google scheint sich das Know-How für ein eigenes Social Network zusammenzukaufen.

Google scheint sich das Know-How für ein eigenes Social Network zusammenzukaufen. Die neuste Akquisition des Internet-Giganten – nach dem Kauf des App-Entwicklers Slide und der Beteiligung am Online-Game-Entwickler Zynga - heisst Angströ. Das amerikanische Start-Up ist auf Tools spezialisiert, die Informationen aus verschiedenen Social-Networks sammeln und in einer Art Realtime-Adressbuch zusammenfassen. Vor einem Monat hatte das 'Wall Street Journal' gerüchteweise über Googles Ambitionen auf eine gaming-orientierte Plattform berichtet.
Derweil nehmen US-Wettbewerbshüter Googles Absicht unter die Lupe, den Entwickler ITA zu kaufen. ITA-Software wertet Informationen über Flugreisen und Ticketkäufe von Usern aus und stellt diese Reisewebsites zur Verfügung. Laut 'NZZ' dürfte die Übernahme Google in den USA zu einer Schlüsselposition bei der Suche nach Flugangeboten verhelfen. (aa)

Loading

Mehr zum Thema

image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023
image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023