Uni Luzern setzt Blockchain-basiertes E-Voting-System ein

18. Dezember 2017, 15:26
  • innovation
  • e-voting
  • blockchain
image

An der Universität Luzern wurde Anfang Dezember erstmals bei einer studentischen Wahl ein E-Voting-Verfahren unter Anbindung der Blockchain-Technologie eingesetzt.

An der Universität Luzern wurde Anfang Dezember erstmals bei einer studentischen Wahl ein E-Voting-Verfahren unter Anbindung der Blockchain-Technologie eingesetzt. Die Wahl wurde auf der Plattform univote.ch abgewickelt, die bereits seit Längerem im Einsatz ist und von der Berner Fachhochschule betrieben (BFH) wird. Unter der Leitung von Eric Dubuis vom Departement Technik und Information der BFH wurde die Blockchain-Anbindung umgesetzt.
623 Studierende haben an der Wahl teilgenommen. Auf der technischen Seite habe alles funktioniert, so Dubuis auf Anfrage von inside-it.ch. Die Entwicklung des Blockchain-E-Voting-Verfahrens und der Software erfolgte im Auftrag der kalifornischen Voting Corp, wie aus der Mitteilung weiter hervorgeht. Das Projekt habe ein gutes Jahr gedauert.
Die Stimmen werden End-to-End-verschlüsselt abgegeben. Aber, so Dubuis, um das Stimmgeheimnis zu wahren, müsse die Stimme vom Wähler getrennt werden. Mit einem Mix-Net genannten kyrptografischen Verfahren werde die Stimme, die unverändert bleibt, von der Identität des Wählers entkoppelt.
Das System könnte für künftige studentische Wahlen, auch an anderen Hochschulen, zur Verfügung gestellt werden. Laut Medienmitteilung ist auch ein Einsatz bei Aktionärsversammlungen, Meinungsumfragen oder bei politischen Wahlen denkbar. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

100 Millionen Dollar für zwei Schweizer Krypto-Startups

Zwei Firmen mit offiziellem Sitz in Zug konnten je 50 Millionen sammeln. Eine verspricht "grüne" Blockchain-Infrastruktur, die andere umfassende Möglichkeiten für Krypto-Investments.

publiziert am 23.9.2022
image

Drohnenschwarm erledigt Bauarbeiten und Reparaturen

In Zukunft sollen Drohnen wie Bienen zusammenarbeiten können, um Bauten zu errichten. Wie ihre tierischen Vorbilder würden sich die Fluggeräte die Arbeit teilen.

publiziert am 22.9.2022
image

Zühlke ist neuer Partner des LowCodeLabs

Zühlke und das Lab der OST machen gemeinsame Sache: Im Bereich Low Code gehen die beiden eine strategische Partnerschaft ein, um Lehre, Forschung und Wirtschaft zu verknüpfen.

publiziert am 20.9.2022
image

Proof of Stake: Ethereum schliesst den Merge ab

Die zweitgrösste Kryptowährung will dank dem neuen Konsensverfahren bis zu 99,95% des Stromverbrauchs einsparen. Nicht alle sind über die Neuerung erfreut.

publiziert am 15.9.2022