Unic hat zwei neue Mit­inhaber

28. Oktober 2021, 09:44
  • people & jobs
  • unic
  • management
image

Zum 25-jährigen Bestehen erweitert die Agentur ihren Partner­kreis um Reto Schnaars und Philippe Surber.

Die Zürcher Digitalagentur Unic hat zwei neue Partner. Laut einer Mitteilung haben sich Reto Schnaars und Philippe Surber neu am Unternehmen beteiligt. Sie stossen damit zu den bisherigen Partnern Ivo Bättig, Stephan Handschin, Markus Haschka und Gerrit Taaks. 
Sowohl Schnaars als auch Surber sind seit über 15 Jahren in verschiedenen Rollen bei Unic tätig.
Surber ist laut Unic seit 2005 für den Auf- und Ausbau des Geschäftsbereichs User Experience verantwortlich. Schnaars hatte zunächst verschiedene leitende Positionen bei Unic in der Schweiz inne. Schliesslich habe er mit dem Development Center in Wroclaw das Thema Nearshoring etabliert und sei heute als Managing Director für Unic Polen verantwortlich, so die Mitteilung. Schnaars war vor seinem Wechsel zu Unic unter anderem als selbstständig Erwerbender und als Partner bei GFS Informatik tätig.
Unic ist auf die Entwicklung von E-Business-Lösungen spezialisiert. Aktuell feiert die Agentur ihr 25-jähriges Bestehen. Das Unternehmen beschäftigt 250 Mitarbeitende an mehreren Standorten in der Schweiz, Deutschland sowie am Entwicklungszentrum in Polen. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Die PCP-Gruppe verliert ihren CEO und CMO

Malte Polzin hat die Geschäftsführung der PCP-Gruppe verlassen und seine Aufgaben an COO Marcel Weber übergeben.

publiziert am 17.8.2022
image

Comparis-Chef Neubauer verlässt das Unternehmen

Interimistisch übernimmt ein Delegierter des Verwaltungsrats. Die Nachfolge werde im September geklärt, heisst es.

publiziert am 17.8.2022
image

Bericht: Google verlängert Einstellungsstopp, Beschäftigte sorgen sich

In den USA geht laut eines Berichts die Angst vor Stellenkürzungen in der Cloud-Abteilung des Konzerns um. Der Standort Zürich wird derweil vergrössert.

publiziert am 16.8.2022
image

Medallia stellt eine DACH-Partnermanagerin ein

Der US-Anbieter von Customer- und Employee-Experience-Managementlösungen möchte sein Partnernetzwerk im deutschsprachigen Raum ausbauen.

publiziert am 16.8.2022