Unicorn-Kandidat Sophia Genetics kriegt neuen CIO

24. September 2019, 09:05
  • people & jobs
  • cio
image

Sophia Genetics ernennt einen neuen CIO.

Sophia Genetics ernennt einen neuen CIO. Dies meldet das Lausanner Health-Tech-Unternehmen.
Es handelt sich um Sergei Yakneen. Sein neuer Arbeitgeber stellt Yakneen als "versierten wissenschaftlichen Forscher, Technologen und Leader" vor.
Laut LinkedIn-Profil war Yakneen seit Ende 2014 als Senior Technical Officer beim Europäischen Laboratorium für Molekularbiologie (EMBL). Dort habe er Frameworks entwickelt, um mehrere Petabytes an genetischen Daten in Cloud-Umgebungen zu analysieren. Zuvor war er rund ein Jahr Senior Technical Manager in Ontario und mehr als zwei Jahre Software Development Manager bei Amazon.
Yakneen übernimmt die Rolle des CIOs, die bis anhin Adam Molyneaux innehatte. Es war eine Doppelrolle als CIO und Chefarchitekt; Molyneaux wird sich nun auf letztere Funktion konzentrieren, um "die SOPHiA-Plattform weiter auszubauen und zu skalieren", wie es heisst.
Sophia Genetics analysiert mit KI genetische Daten in Kombination mit medizinischer Bildverarbeitung im Kontext datengetriebener Medizin. Der Hauptsitz liegt in Lausanne, die 2011 gegründete Firma beschäftigt laut Eigenangaben mehr als 300 Mitarbeitende in 27 Ländern. Laut diversen Berichten rechnet man damit, dass die Firma zum Unicorn aufsteigen wird. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cloudera holt Philippe Picalek von Oracle

Philippe Picalek übernimmt den Vertrieb in der Schweiz und soll wichtige Telco- und Finanzkunden in Deutschland betreuen.

publiziert am 18.5.2022
image

Microsofts globaler Channelchef geht von Bord

Der Microsoft-Veteran Rodney Clark wechselt nach nur einem Jahr auf seinem Posten zu einem Partnerunternehmen.

publiziert am 17.5.2022
image

Equinix engagiert Nadine Haak als Partner-Verantwortliche

Als Partner Sales Manager ist Haak für den Ausbau des Channel-Partnerprogramms von Equinix in der Schweiz zuständig.

publiziert am 17.5.2022
image

Petra Jenner wird EMEA-Verantwortliche bei Splunk

Die ehemalige Schweiz-Chefin von Salesforce hat einen neuen Job. Jenner wird Senior Vice President und General Manager EMEA bei Splunk.

publiziert am 16.5.2022