UNO führt SAP ein

11. Dezember 2007, 13:57
  • business-software
  • sap
  • uno
  • oecd
image

Die UNO wird samt riesigen Unterorganisationen wie die UNESCO, OECD, IOM (International Organization for Migration) und des Welternährungsprogramm die Branchenausprägung SAP for Public Sector einführen, wie der Hersteller heute mitteilt.

Die UNO wird samt riesigen Unterorganisationen wie die UNESCO, OECD, IOM (International Organization for Migration) und des Welternährungsprogramm die Branchenausprägung SAP for Public Sector einführen, wie der Hersteller heute mitteilt. Die UNO und ihre Unterorganisationen werden das System unter anderem für Logistik, Reporting, Spenderverwaltung und HR einsetzen.
Ein wichtiger Punkt beim Entscheid für SAP scheint die Unterstützung von gesetzlichen Vorschriften in ganz verschiedenen Ländern sowie vieler verschiedener Sprachen gewesen zu sein. Die UNESCO hat gemäss SAP bereits früher im Jahr das Personalwesen des deutschen ERP-Riesen eingeführt. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Globus schliesst ERP-Carve-out ab

Der Detailhändler hat seine SAP-Systeme in eine neue Umgebung migriert. Nötig wurde dieser Schritt, weil das Unternehmen von Migros verkauft wurde.

publiziert am 30.11.2022
image

Aargau migriert die SAP-Basis für 10 Millionen Franken in die Cloud

Der Kanton wechselt von einem On-Prem- in einen Cloud-Betrieb und vergibt den Auftrag für 10 Millionen Franken freihändig an SAP Schweiz.

publiziert am 25.11.2022
image

Schweiz-Chef Badoux: "Servicenow ist hierzulande eine Erfolgsgeschichte"

Am "World Forum 2022" zog Alain Badoux Bilanz zum 10. Geburtstag von Servicenow Switzerland. Kunden-, Partner- und Mitarbeiterzahl konnten stetig ausgebaut werden.

publiziert am 23.11.2022
image

Erneut mehr Umsatz und Gewinn bei Softwareone

Der Stanser Softwarelizenzhändler setzt seinen Wachstumskurs im dritten Quartal fort.

publiziert am 23.11.2022